Neues Asylverfahren

Am 1. März 2019 trat das revidierte Asylgesetz in Kraft, das 2016 mit 66% Ja-Stimmen vom Schweizer Stimmvolk angenommen wurde. Im Kurs soll das neue Asylverfahren anhand von Graphiken und Praxisbeispielen erläutert werden. Auch werden die möglichen Arten von Asylentscheiden und die daraus resultierenden Aufenthaltsbewilligungen diskutiert. Zudem sollen weitere Aspekte des Asylbereichs beleuchtet werden wie Familienzusammenführung, europäischer Schengen-Dublin-Raum und Kinder im Asylverfahren. 

Ziele

Die Teilnehmenden

  • lernen das seit Kurzem in neuer Form durchgeführte Asylverfahren kennen
  • erhalten einen Einblick in die Aufgaben der Rechtsvertretung von Asylsuchenden
  • erhalten Informationen zu weiteren Themen des Asylbereichs (Unterbringung, Familiennachzug, Integration etc.)
  • verstehen, was die unterschiedlichen Aufenthaltsbewilligungen (F-Ausweis, B-Ausweis etc.) bedeuten

Zielgruppe

  • alle Lehrpersonen

Dauer

Halbtages- oder Abendkurs

Kontakt aufnehmen