Bild
3 Lehrpersonen im Gespräch

Berufseinsteigende

Berufseinsteigende werden im Berufsalltag professionell begleitet und zur Reflexion der Berufsarbeit angeregt. Im intensiven Austausch mit anderen Berufseinsteigenden vertiefen sie berufsbezogene Kompetenzen und entwickeln sie weiter.

In der Berufseinführung werden Impulse für die Gestaltung des Unterrichtsalltags vermittelt. Die Berufseinsteigenden erhalten bei besonderen Berufs- oder Unterrichtsproblemen Beratung und Unterstützung in der Entwicklung ihrer Rolle als Lehrperson. 

Informationen zur obligatorischen Startveranstaltung

Die Startveranstaltung findet in der Regel vor dem Stellenantritt statt.
•    Vorstellung des Konzepts der Berufseinführung und der verantwortlichen Ansprechpersonen
•    Konkretisierung der Ziele und Kompetenzen dieses Berufsabschnittes
•    Erstes Treffen der regionalen Mentoratsgruppe
•    Workshopangebote der regionalen Mentorinnen und Mentoren zu relevanten Themen des Berufseinstieges
•    Quartals- und Semesterplanung des ersten Schuljahres

Neudiplomierte Oberstufenlehrpersonen, welche bereits im Februar eine Lehrstelle antreten, besuchen die Startveranstaltung im Juni. Das lokale Mentorat können sie nach der Anmeldung bereits ab Stellenantritt beginnen.
 

Termin 2023/24
Mittwoch, 21. Juni 2023
14.00 – 17.00 Uhr
Das Treffen findet in der regionalen Gruppe statt. Die Einladung erfolgt anfangs Juni.

Informationen zur Schlussfeier

Mit der Schlussfeier wird die obligatorische Berufseinführungsphase offiziell abgeschlossen.

Die Schlussfeier wird dieses Jahr auf freiwilliger Basis durchgeführt.
Die Einladung erfolgt durch das Sekretariat der Berufseinführung.
 

Termin 2022/23
Mittwoch, 14. Juni 2023
18.00 – 20.00 Uhr (inkl. Apéro)
PHSG, Hochschulgebäude Stella Maris in Rorschach, Aula

Ansprechpartner