kooperation

Kooperationen mit Universitäten

Der Austausch mit unseren schweizerischen und internationalen Partnern ist unerlässlich, um gut qualifizierten Nachwuchs auszubilden. Die PHSG beteiligt sich an mehreren fachdidaktischen Forschungsprojekten und baut in Zusammenarbeit mit ihren Partneruniversitäten neue Doktoratsprogramme auf. 

Aufbau von Kompetenzen in den Fachdidaktiken

Im Rahmen des Projekts «Aufbau der wissenschaftlichen Kompetenzen in den Fachdidaktiken» von swissuniversities werden in über 50 Einzelprojekten unterschiedlichste Massnahmen getroffen, um die fachdidaktische Expertise der Pädagogischen Hochschulen in Lehre, Forschung und Entwicklung zu konsolidieren und auszubauen. Die PHSG beteiligt sich an mehreren Projekten. Sie bietet unter anderem Qualifikationsstellen (Master Fachdidaktik, Promotion Fachdidaktik) an, um die Qualifizierung von Dozierenden für Fachdidaktik sicherzustellen.

Kooperatives Doktoratsprogramm Fachdidaktik

In Kooperation mit der Universität Zürich und den Pädagogischen Hochschulen Graubünden, Schwyz, Zürich und Zug baut die PHSG ein Doktoratsprogramm zur Förderung von Promotionen in fachdidaktischen Feldern der Lehrerinnen- und Lehrerbildung auf. Die Promovierenden werden von der Universität Zürich und den Pädagogischen Hochschulen gemeinsam betreut. 

Doktoratsprogramm mit der Universität Salzburg

Die PHSG kooperiert mit der Paris Lodron Universität Salzburg, um den länderübergreifenden Austausch zu fördern und internationale Netzwerke zu stärken. Bei der jährlich stattfindenden Winter School findet ein fruchtbarer Austausch zwischen Doktorierenden und Betreuungspersonen statt. Mitarbeitende der PHSG haben bei diesem Doktoratskolleg die Möglichkeit, internationale Kontakte aufzubauen und weitere Kooperationen zu initiieren.

Promotionskolleg mit der Universität Salzburg und der Universität zu Köln

Die PHSG kooperiert mit der Paris Lodron Universität Salzburg und der Universität zu Köln, um den länderübergreifenden Austausch zu fördern und internationale Netzwerke zu stärken. Wichtige Ziele des Promotionskollegs «Kompetenzforschung in der Lehrer/innenbildung» sind die Intensivierung der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung im Bereich der Lehrerbildungsforschung (insb. für Doktorierende), der interdisziplinären Zusammenarbeit von  Expertinnen und Experten aus fachwissenschaftlicher, fachdidaktischer und bildungswissenschaftlicher Forschung, die Stärkung des internationalen Austausches zu wichtigen Themen im Bereich der Lehrer/Innenbildungsforschung sowie die Nutzung der Ergebnisse aus der eigenen Forschung für die Verbesserung der Praxis der Lehrerausbildung.