Aktivitäten im Rechnungswesen im Kontext der Digitalisierung

Im Projekt geht es darum einen Beitrag zur Weiterentwicklung der kaufmännischen Grundbildung sowie zur Ausbildung angehender Kaufleute und ihrer Lehrpersonen zu leisten.

Um mehr über die Konsequenzen der Digitalisierung für Lernende und Lehrpersonen in der kaufmännischen beruflichen Grundbildung zu erfahren, soll ein systematischer Überblick über allfällige Implikationen der Digitalisierung für kaufmännische Geschäftsprozesse erarbeitet werden. In diesem Projekt wird der Schwerpunkt auf die Finanzbuchhaltung gelegt. Die Untersuchung der Auswirkungen der Digitalisierung auf die Tätigkeiten und auf Kompetenzanforderungen sowie auf Lehr- und Lernprozesse im kaufmännischen Bereich erfolgt im Rahmen eines systematischen Literaturreviews. Die Analyse soll einen Beitrag zur Weiterentwicklung der kaufmännischen Grundbildung sowie zur Ausbildung angehender Kaufleute und ihrer Lehrpersonen leisten.

Institut Professionsforschung & Kompetenzentwicklung
Leitung

Prof. Dr. Holtsch Doreen
Prof. Dr. habil. Florian Berding
Assoz. Prof. Mag. Dr. Elisabeth Riebenbauer

Laufzeit seit Juni 2020
Kooperationspartner

PH Weingarten

Karl-Franzens-Universität Graz

In der Projektdatenbank finden Sie Projektbeschreibungen und Resultate aktueller und abgeschlossener Forschungsprojekte.

Team PHSG

Partner

Logo Karl-Franzens-Universität Graz
Logo PH Weingarten