Illustration Coronavirus

Covid-19 – Informationen der PHSG zum Coronavirus

Die Pädagogische Hochschule St.Gallen informiert regelmässig über Veränderungen bei den behördlichen Vorschriften und weist dabei auch weiterhin auf die geltenden Schutz- und Präventionsmassnahmen hin. Mitarbeitende und Studierende werden direkt informiert.

Die PHSG hat Schutzkonzepte für die Bereiche «Arbeiten an der PHSG», «Veranstaltungen» sowie «Durchführung von Präsenzveranstaltungen im Bereich Lehre, Weiterbildung und Berufseinführung an der PHSG» erarbeitet. Diese stehen allen Hochschulangehörigen online zur Verfügung.

Verhaltensrichtlinien und Schutzmassnahmen

Die Gesundheit aller Hochschulangehörigen hat oberste Priorität. Dazu sind die geltenden Abstands- und Hygieneregelungen einzuhalten. Die geltenden Schutzkonzepte sind auf dem Intranet einsehbar. Sie werden laufend überprüft und wenn nötig angepasst. Die Konzepte beinhalten institutionelle Schutzmassnahmen, wie beispielsweise Hygienemassnahmen im Gebäude oder Massnahmen zur Einhaltung der Distanzvorgaben. Zudem setzt die PHSG auf die Eigenverantwortung aller Hochschulangehörigen. Die PHSG zählt darauf, dass alle Mitarbeitende und Studierende ihr Verhalten zum Schutz der eigenen Gesundheit sowie zum Wohl der übrigen Angehörigen der Institution der besonderen Lage anpassen.

Planung Herbstsemester 2020

Die Hochschulen setzen sich unter der Federführung von swissuniversities schweizweit dafür ein, dass der Betrieb an den Hochschulen ab Herbst 2020 möglichst wieder im Präsenzformat stattfinden kann. Dazu müssen sich die Fallzahlen jedoch auf tiefem Niveau stabilisieren, was vorläufig kritisch scheint. Insofern stellt sich die PHSG derzeit auf verschiedene Szenarien ein.