Image
Bauchspeicheldrüse in Lernwerkstatt

Lernarrangement «Abenteuer Körper»

NMG und Natur & Technik / alle Zyklen

Die Schüler:innen gehen auf eine spannende Expedition in den menschlichen Körper und lernen dort verschiedene Organsysteme mit ihren Organen kennen und ihre Zusammenarbeit begreifen.

Das Angebot richtet sich an alle Klassen vom Kindergarten bis zur Oberstufe aus der Region. Die Schülerinnen und Schüler gehen auf eine spannende Expedition in den menschlichen Körper und lernen dort verschiedene Organsysteme kennen und ihre Zusammenarbeit begreifen. Es macht zweifellos Sinn, sich mit dem eigenen Körper zu beschäftigen, zu verstehen, wie er funktioniert und ihm so vielleicht auch besser Sorge zu tragen.

Zu diesem Zweck wurde unser ca. 100m3 grosser Schulungsraum in einen begehbaren Körper mit verschiedenen Organen und einem Kreislaufsystem verwandelt. Hier kann nach Lust und Laune entdeckt, geforscht, erlebt und gespielt werden. Weiter können unterschiedliche Szenarien gewählt werden, bei denen die Kinder dem Körper bei der Bewältigung von Aufgaben helfen dürfen. So schlüpfen sie beispielsweise in die Rolle roter Blutkörperchen und helfen mit beim Sauerstofftransport. Oder sie bringen Esswaren in den Körper, zerlegen diese und versorgen die Zellen mit Nährstoffen. Auch die Entsorgung von Abfallstoffen, was v.a. Leber und Niere betrifft, können sie übernehmen, Stichwort Alkohol.

Im neuen Lernarrangement erleben die Kinder und Jugendlichen direkt, wie die Organsysteme funktionieren und zusammenarbeiten. Dabei werden Kompetenzen wie Problemlösefähigkeit, Systemdenken und Kreativität gefördert.

    Vollständig anklickbar
    Aus

    Ihr Besuch

    Der Besuch für Klassen und Lehrpersonen der Kantone SG, AR und GR ist kostenlos. Klassenbesuche aus anderen Kantonen sind sehr willkommen aber nicht kostenfrei.

    Alle wichtigen Informationen rund um den Besuch mit Ihrer Klasse im Lernarrangement finden Sie hier.

    Organisatorisches / Anmeldung

    Klassenbesuche
    Besuche sind auf Voranmeldung von Dienstag bis Freitag möglich. Die verantwortliche Lehrperson muss vorab einen Einführungskurs besuchen.

    Besuchsdauer
    Wir empfehlen, mindestens 2.5 bis 3 Stunden für den Besuch des Lernarrangements einzurechnen, damit sich die Schüler: innen vertieft mit dem Thema und den Inhalten des Lehrplans Volksschule auseinandersetzen können.  Nach Absprache sind auch Ganztagesbesuche möglich.

    Begleitpersonen
    Damit die Schüler:innen möglichst viel vom Besuch im Lernarrangement profitieren, sind wir auf die Unterstützung von weiteren Begleitpersonen angewiesen (z.B. Klassenassistenzen, SHP, Eltern).
    Kindergarten und Zyklus 1: 1 erwachsene Person pro vier Kinder
    Zyklus 2 und 3: 1 - 2 zusätzliche Begleitpersonen

    Ort
    Regionales Didaktisches Zentrum, Grossfeldstrasse 3, 8880 Mels

    Anmeldung und Auskünfte
    Besuchstermine können mit dem Sekretariat untenstehendem Anmeldeformular, E-Mail oder 
    Telefon: +41 81 723 48 23 vereinbart werden.

    Bis Ende Juni 2024 sind wir ausgebucht. Freie Termine gibt es in der erste Juliwoche und nach den Sommerferien ab 13. August 2024.

    Anmeldung Klassenbesuch

    Vorbereitung

    Für den Zyklus 1 empfehlen wir ein Gespräch mit der Klasse über den Körper vor dem Besuch. 

    Für die Zyklen 2 und 3 ist es von Vorteil, wenn die SuS den Kurzfilm «Anatomie und Physiologie des Menschen» anschauen und danach in der Klasse diskutieren. ​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

    Ihre Rolle als Lernberater:in

    Die Lehr- und Begleitpersonen sind Dialogpartner:innen der Lernenden, halten sich mit Instruktionen zurück, beobachten und analysieren das individuelle Lernen und reflektieren gemeinsam den Lernweg. Dies ermöglicht eine optimale Lernerfahrung der Schüler:innen im Rahmen ihres Besuchs im RDZ.

    Die Lernbegleitung:

    • traut den Kindern Eigenständigkeit und Eigenverantwortung zu,
    • lässt den Kindern Freiheit und ermuntert sie neue Wege mit Originalität zu gehen,
    • unterstützt die Kinder eigenständig Neues zu entdecken und zu erfahren,
    • versucht in die Gedankengänge des Kindes einzutauchen und unterstützt individuell,
    • ist selbst lernend und fragt beim Kind nach für Erklärung und Präzisierung,
    • unterstützt Kinder bei Herausforderungen, 
    • ermutigt sie Neues zu wagen und auszuprobieren und
    • sieht Irrwege als Chance für den Einblick in die individuellen Denkprozesse der Kinder. 

    Nachbereitung

    Es wäre wertvoll, wenn im Schulunterricht das Thema nochmals aufgegriffen wird. Im RDZ sind diverse passende Medien zur Ausleihe zu finden.  Im Anschluss an den Klassenbesuch erhalten die Lehrpersonen per Mail einen Feedbackbogen mit der Bitte um Rückmeldung.  

    Vollständig anklickbar
    Aus
    Informationen

    Kompetenzen

    Die Lerninhalte orientieren sich primär an den Kompetenzen (Lehrplan Volksschule) aus den Bereichen NMG und NT.   

    Im Zentrum stehen: 

    • NMG 1.4 Die Schülerinnen und Schüler können den Aufbau des eigenen Körpers beschreiben und Funktionen von ausgewählten Organen erklären. 
    • NT 7.1 Die Schülerinnen und Schüler können Aspekte der Anatomie und Physiologie des Körpers erklären. 
    • NT 7.2 Die Schülerinnen und Schüler können Stoffwechselvorgänge analysieren und Verantwortung für den eigenen Körper übernehmen.  

    Handreichung für Lehrpersonen

    Stimmen von Besuchenden

    Vollständig anklickbar
    Aus
    Vollständig anklickbar
    Aus