Stella Maris

Netzwerktreffen im Zeichen der IT-Bildungsoffensive

Am 18. November 2021 hat das 10. Netzwerktreffen der Pädagogischen Hochschule St. Gallen (PHSG) in Zusammenarbeit mit dem Amt für Volksschule des Kantons St. Gallen stattgefunden. Das diesjährige Netzwerktreffen fand als hybride Tagung statt und widmete sich den Projekten der IT-Bildungsoffensive. Über 170 Teilnehmende haben vor Ort im Hochschulgebäude Stella Maris oder virtuell Einblick in die neusten Entwicklungen der ITBO-Projekte und eine Einführung in die neue Transfer- und Vernetzungsplattform «zITBOx» erhalten und beteiligten sich anschliessend in unterschiedlichen Barcamps.

Das diesjährige Netzwerktreffen stand ganz im Zeichen der IT-Bildungsoffensive (ITBO) Schwerpunkt 1 (Volksschule und Mittelschulen). Ralph Kugler, Leiter Kompetenzzentrum Digitalisierung & Bildung eröffnete das Netzwerktreffen mit einem Überblick über die ITBO-Projekte. Nach mehreren Monaten der Umsetzung werden Ende Jahr die ersten Produkte lanciert. Unter anderem wurde gestern die Transfer- und Vernetzungsplattform «zITBOx» gelauncht und der Start der Weiterbildungsplattform «aprendo» steht kurz bevor.

Einblick in die ITBO-Projekte 
Samuel Müller stellte anschliessend das Projekt «Modellschulen» genauer vor. Die ausgewählten Modellschulen entwickeln den Unterricht im Sinne der digitalen Transformation weiter, erarbeiten Konzepte der digitalen Transformation in der Personal- und Organisationsentwicklung und geben dieses Wissen allen Schulen des Kanton St. Gallens weiter. Die Begleitung der ersten Modellschulen hatte bereits nach den Sommerferien begonnen. In sogenannten Entwicklungsschleifen werden die Ergebnisse agil und in intensivem Austausch zwischen der PHSG und den Modellschulen entwickelt. Die ersten Erkenntnisse sollen den Folgeschulen auf der «zITBOx» schon bald zur Verfügung stehen.

Georg Winder gab anschliessend einen Live-Einblick in die Weiterbildungsplattform «aprendo». Die Demo zeigte eindrücklich, wie Schulleitungen und Lehrpersonen in Zukunft durch den Weiterbildungskatalog navigieren können, um die passenden Module zu finden und wie die zukünftigen Teilnehmenden Kurse buchen und absolvieren können. Das Projektteam von «aprendo» arbeitet mit Hochdruck auf die Veröffentlichung der Weiterbildungsplattform hin. Der Launch-Termin der Weiterbildungsplattform «aprendo» wird im Dezember im Amtlichen Schulblatt publiziert.

Launch der «zITBOx»
Ein Highlight des Netzwerktreffens war der Launch der Transfer- und Vernetzungsplattform «zITBOx», in die Marcel Jent und Giusep Carigiet einen ersten live Einblick gewährt haben. Die «zITBOx» dient einerseits dazu, die Erkenntnisse aus den ITBO-Projekten der Volksschule und den Mittelschulen des Kanton St. Gallens zur Verfügung zu stellen (Transfer). Andererseits bietet ein Community-Bereich die Möglichkeit, sich zu unterschiedlichen Themen auszutauschen, Erfahrungen zu teilen oder gemeinsame Inhalte zu erstellen (Vernetzung und Coworking).

In den anschliessenden Barcamps diskutierten die Teilnehmenden intensiv über verschiedene Themen. Dafür wurden die Teilnehmenden direkt in die neue Transfer- und Vernetzungsplattform «zITBOx» eingeführt, mit dem Ziel, Inhalte und Ergebnisse direkt in dieses digitale Netzwerk einzubringen. Die Beiträge der Tagung stehen auch nicht beteiligten Lehrpersonen im Community-Bereich der «zITBOx» zur Verfügung.

Die hybride Durchführung (vor Ort und gleichzeitig virtuell) war technisch anspruchsvoll aber, auch dank der aktiven Teilnahme der rund 160 Teilnehmenden, ein voller Erfolg. Die spannenden Diskussionen in den Barcamps und der rege Austausch am anschliessenden Apéro widerspiegelten diese positive Stimmung.