Tablet in den Händen einer Person

Überfachliche Kompetenzen im Kontext der Digitalisierung

Neues Projekt zu überfachlichen Kompetenzen im Kontext der Digitalisierung

Um neuen Herausforderungen im Zuge der Digitalisierung gewachsen zu sein, benötigen Schülerinnen und Schüler nicht nur fachliche und digitale Kompetenzen. Überfachliche Kompetenzen (personale, soziale und methodische Kompetenzen) sind ebenso erforderlich, um den Anforderungen in einer digitalen Gesellschaft gerecht zu werden. Vor diesem Hintergrund wurde im Rahmen der IT-Bildungsoffensive (ITBO) des Kantons St.Gallen das Teilprojekt 1b „überfachliche Kompetenzen“ konzipiert, das am 10.03.2021 mit einer Kick-off-Veranstaltung gestartet hat. Das Projekt wird von den Instituten Professionsforschung & Kompetenzentwicklung (IPK) und Kompetenzdiagnostik (IKO) gemeinsam durchgeführt.
Drei Ziele werden mit dem Projekt verfolgt: 
1)    die Entwicklung von Instrumenten zur Erfassung überfachlicher Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern,
2)    die Entwicklung von wirksamen und praktikablen Unterrichtskonzepten zur Förderung von überfachlichen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler, 
3)    die Entwicklung einer digitalen Anwendungsumgebung zur Erfassung, Rückmeldung und Förderung überfachlicher Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler.  
Das Projekt hat einen hohen Praxisbezug, im Mittelpunkt steht die Weiterentwicklung des Unterrichts im Kontext der Digitalisierung. Aus diesem Grund ist eine enge Kooperation mit ausgewählten Schulen vorgesehen, die in allen Phasen des Projektes einbezogen werden.

Kontakt

Sekretariat Institut Kompetenzdiagnostik

Pädagogische Hochschule St.Gallen
Hochschulgebäude Hadwig
Notkerstrasse 27
9000 St.Gallen
Schweiz

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr

Downloads