Symposium Kompetenzdiagnostik, Universität Bern

Als Auftakt zum CAS-Lehrgang 2020/21 veranstaltete des IKO-Team gemeinsam mit dem Institut für Erziehungswissenschaften der Universität Bern ein Symposium zum Thema Kompetenzdiagnostik: «PISA – Rück- und Vorschau». Stephan Schönenberger von der PH St.Gallen hielt einen Vortrag zum Thema «PISA Mathematik 2012 – 2021» und Fabian Zehner vom Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation in Frankfurt präsentierte einen Vortrag zum Thema «Lesekompetenzdiagnostik im digitalen Wandel: Innovationen in und rund um PISA 2018». Im Anschluss fand unter der Moderation von Prof. Dr. Tina Hascher von der Universität Bern eine spannende Podiumsdiskussion mit den beiden Referenten sowie mit Prof. Dr. Christian Brühwiler, Prorektor für Forschung und Entwicklung an der PH St.Gallen statt. Michael Kickmeier-Rust von der PH St.Gallen präsentierte im Anschluss den CAS-Lehrgang «Förderorientierte Kompetenzdiagnostik» 2020/21 als auch das neu lancierte Schweizer Netzwerk für förderorientierte Kompetenzdiagnostik und Fachdidaktik «Lernwege».