Bild
Lehrer führt Experiment durch

Master Sek I und Maturitätsschulen auf Basis eines Fachmasters

Der Studiengang Master Sek I und Maturitätsschulen auf Basis eines Fachmasters ist für Personen bestimmt, die einen Bachelor und Master an einer Fachhochschule oder an einer Universität abgeschlossen haben und ihr studiertes Fach auf der Oberstufe und / oder an einer Maturitätsschule unterrichten möchten. So kann sich zum Beispiel jemand mit einem Master in Französisch zur Oberstufen- und / oder Gymnasiallehrperson für Französisch ausbilden lassen.

Der neue dreijährige  Teilzeit-Master-Studiengang Sekundarstufe I und Maturitätsschulen auf Basis eines Fachmasters wurde von der PHSG in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Graubünden entwickelt. Neben den eigenständigen Lehrveranstaltungen werden gewisse Module gemeinsam, beziehungsweise in der Verantwortung des Partners, für beide Studiengänge angeboten. Die beiden Pädagogischen Hochschulen bieten zusammen fast alle obligatorischen Fächer an, die an den Oberstufen und Gymnasien in der Ostschweiz angeboten werden.

In der Regel belegen die Studierenden ein oder zwei Fächer. Die Wahl der Fächer hängt von den Inhalten und Anzahl Kursen ihres vorangehenden Master-Abschlusses ab. Allenfalls werden Auflagen gesprochen. Der Umfang des Studiums beträgt für ein Fach 94 Kreditpunkte, für zwei Fächer 104 Kreditpunkte.

Die Studierenden schliessen mit einem EDK-anerkannten Lehrdiplom Sekundarstufe I und / oder einem Lehrdiplom für Maturitätsschulen ab, welche in der gesamten Schweiz gültig sind. Zudem erhalten sie einen Master of Arts oder Master of Science in Secondary Education.

Studienaufbau

Das Masterstudium Sekundarstufe I und Maturitätsschulen baut auf den fachwissenschaftlichen Kompetenzen auf, welche sich die Studierenden während ihrer Master-Ausbildung angeeignet haben. Diese werden mit Kenntnissen in der Fachdidaktik, den Erziehungswissenschaften sowie in der Berufspraktischen Ausbildung ergänzt. Die berufspraktische Ausbildung stellt einen wesentlichen Teil des Masterstudiums dar, in dem die Studierenden das erlernte Wissen direkt in einer Schule anwenden können.

Das Teilzeitstudium findet über die ganze Studiendauer immer donnerstags und freitags statt. Damit wird eine Teilzeitarbeit, zum Beispiel an einer Schule, im Umfang von maximal 50% von Montag bis Mittwoch ermöglicht.

  • Weisung Master Sek I und Maturitätsschulen auf Basis eines Fachmasters (folgt)
  • Semesterstruktur
  • Richtlinien EDK

Fächerangebot

Liste der angebotenen Fächer

Fach Sekundarstufe I Fach Sekundarstufe I und Maturitätsschulen
Deutsch Deutsch
Mathematik Mathematik
Englisch Englisch
Französisch Französisch
Italienisch Italienisch
Rätoromanisch Rätoromanisch
Medien und Informatik Informatik
Integrationsfach Räume, Zeiten, Gesellschaften (Geschichte, Geografie) Geschichte
Integrationsfach Natur und Technik (Biologie, Chemie, Physik) Geografie
Bewegung und Sport Biologie
Bildnerisches Gestalten Chemie
Musik Physik
Technisches Gestalten Sport
Textiles Gestalten Bildnerisches Gestalten
Wirtschaft, Arbeit, Haushalt Musik

Fact

Start jährlich ab Herbstsemester 2023, Kalenderwoche 36
Sprache Deutsch
Dauer 3 Jahre (jeweils donnerstags und freitags)
Umfang 94-104 ECTS-Punkte + allfällige Auflagen
Infoveranstaltungen siehe unten

Zulassung und Anmeldung

Während des Zulassungsprozesses werden die Dossiers der Interessentinnen und Interessenten individuell geprüft und die Möglichkeiten beurteilt. Erbrachte Leistungen werden angerechnet. Die Studienverpflichtungen werden für die Studierenden in individuellen Stundenplänen ausgewiesen.

Um die Zulassung zu prüfen, empfiehlt es sich, vorab per Mail mit der Studienberatung Kontakt aufzunehmen.

Zulassungskriterien

  • Universitärer Bachelor und Master (in den gewählten Fächern), oder

  • Fachhochschul-Bachelor und universitärer Master (in den gewählten Fächern), oder

  • Fachhochschul-Bachelor und -Master (nur für Musik und Bildnerisches Gestalten möglich).

  • Einwandfreier Leumund

  • C2 im Rahmen des Europäischen Sprachenportfolios in Deutsch, sofern keine deutschsprachige Hochschulzulassung vorliegt (für Fremdsprachenstudium C1 in Deutsch)

  • im Bereich Fremdsprachen: Zertifikat auf Niveau C2 des Europäischen Sprachenportfolios

Prüfungen

Modulnachweise
Module werden mit Leistungsüberprüfungen abgeschlossen. Leistungsüberprüfungen definierter Module liefern Noten, welche im Diplom aufgeführt werden.

Kosten

Einmalige Gebühren

Anmeldegebühr CHF 200.-*
Immatrikulationsgebühr CHF 300.-*
Studienabschluss CHF 200.-*

* keine Rückerstattung bei Nichtantritt

Wiederkehrende Gebühren

Semestergebühren CHF 800.- / Semester
Skripte, Bücher, Exkursionen ca. CHF 200.- / Semester

Kontakt

Sekretariat Sekundarstufe I und II

Pädagogische Hochschule St.Gallen
Hochschulgebäude Gossau
Seminarstrasse 7
9200 Gossau
Schweiz

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 16.30 Uhr

Downloads

Studienberatung Sekundarstufe I

Kontakt

Studienberatung Sekundarstufe I

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 16.00 Uhr

Downloads