Berufskundlicher Unterricht
Zertifikatsstudiengang BKU 

Zertifikatsstudiengang der Pädagogischen Hochschule St.Gallen (PHSG) und dem Eidgenössischen Hochschulinstitut für Berufsbildung (EHB)

Studienaufbau

Die Ausbildung zur nebenberuflichen Lehrkraft an Berufsfachschulen umfasst ein Basismodul mit insgesamt 300 Lernstunden resp. 10 ECTS-Punkte.

Die Ausbildung beinhaltet Präsenzunterricht sowie Selbststudium und setzt Unterricht an der eigenen Berufsfachschule voraus. 

Im abschliessenden Qualifikationsverfahren zeigen die Studierenden, wie weit sie die angestrebten Kompetenzen beherrschen.

Studieninhalt 

Der erste Teil ist von seiner Ausrichtung her ein Einführungskurs. Erarbeitet werden anwendungsorientierte Grundlagen sowie Basiswissen im Bereich Lehren und Lernen in der beruflichen Grundbildung (BGB).

Der zweite Teil dient der Ergänzung und Vertiefung des Gelernten. Es werden die erworbenen Kompetenzen und Erfahrungen vom ersten Teil aufgenommen und vertieft.

Eckdaten

Umfang Basismodul zu 300 Lernstunden (10 ECTS) über zwei Semester
Abendkurs Weitere Informationen folgen im Januar 2019
Tageskurs Weitere Informationen folgen im Januar 2019
Termine Weitere Informationen folgen im Januar 2019
Abschluss SBFI-Diplom «Lehrperson für den berufskundlichen Unterricht im Nebenberuf»
Kosten Fr. 860.– (Einschreibung und Ausbildung insgesamt, Änderungen vorbehalten)

Zulassung 

  • Abschluss einer höheren Berufsbildung (Berufsprüfung, Höhere Fachschule, Höhere Fachprüfung) oder einer Hochschule entsprechend dem Lehrauftrag
  • 6 Monate berufliche Praxis
  • nebenberufliche Anstellung als Lehrperson an einer Berufsfachschule
  • Mentorat durch die Schule

Anmeldung

Anmeldung und Informationen direkt beim Sekretariat Sek II:
Mail: info.sek2@phsg.ch
Tel. +41 71 243 94 20

Studienberatung BKU