Höhlenmalereien Steinzeiz

Jährliche Rotation der Archäologie-Koffer

Die Archäologie-Koffer wurden 2004 von der Kantonsarchäologie Zürich in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Zürich und dem Landesmuseum Zürich entwickelt und von der Stiftung STARCH finanziert. Sie widmen sich den vier Hauptepochen der Menschheitsgeschichte (Steinzeit, keltische Epoche, römische Epoche und Mittelalter) und bieten eine einzigartige Möglichkeit, weit zurückliegende Geschichte erlebbar zu machen. Darin enthalten sind: 

  • Fundobjekte (zusammen rund 40 Originale und Repliken), die ein handelndes Lernen erlauben, welches das erworbene Wissen nachhaltig verfügbar werden lässt.
  • Schriftliche Unterlagen zur jeweiligen Epoche, die sowohl als Vorbereitung für die Lehrpersonen als auch als weiterführende Informationen für Schülerinnen und Schüler konzipiert sind.
  • Didaktisches Material (Spiel- und Werkanleitungen, Kochrezepte, audiovisuelle Unterlagen etc.).

Die Kisten rotieren jährlich innerhalb des medienverbund.phsg. Ab sofort befinden sich die Koffer an folgenden Standorten:

Medienkiste (Link zur Beschreibung) Standort (Link zur Ausleihe)

Die Koffer können über den Online-Katalog reserviert und vor Ort eingesehen werden.