Context-Based Learning and Transfer in Science Education (CoBaLT)

Context-Based Learning and Transfer in Science Education (CoBaLT)

Ausserschulische Lernorte (OSLeP) für die Naturwissenschaften stellen Gelegenheiten für Laborerfahrung und andere Lerninhalte für Schüler und Schülerinnen der Primar- bis Sekundarstufe II dar. Das didaktische Potenzial von OSLeP ist eng verbunden mit der allgemeinen Idee einer kontextorientierten Naturwissenschaftsdidaktik.

In der Tat bieten OSLeP eine besondere Art von Lehr- und Lernkontexten in Form des Standorts. Empirische Forschungserkenntnisse zeigen, dass an OSLeP Faktoren wie etwa die reale räumliche Umgebung (bei Exkursionen) oder die authentische wissenschaftliche Atmosphäre und der Kontakt zu Wissenschaftlern (bei OSLeP an Forschungseinrichtungen) deutliche positive Effekte auf das Interesse der Schüler und Schülerinnen bewirken.

Institut Fachdidaktik Naturwissenschaften
Leitung Prof. Dr. Nicolas Robin, Prof. Dr. Andreas Müller (Universität Genf)
Team Prof. Dr. Dorothee Brovelli (PHLU), Daniela Schriebl (PHSG)
Laufzeit 2017 - 2021
Finanzierung swissuniversities
Partner Universität Genf, Pädagogische Hochschule Luzern

Aktuell

Ein Bericht in der «Tüüfner Poscht» über die Exkursion der Sek 2c aus Teufen ans Paul Scherrer Institut

In der Projektdatenbank finden Sie Projektbeschreibungen und Resultate aktueller und abgeschlossener Forschungsprojekte.

Kontakt

Sekretariat Institut Fachdidaktik Naturwissenschaften
Eva Steingruber

Pädagogische Hochschule St.Gallen
Hochschulgebäude Hadwig
Notkerstrasse 27
9000 St.Gallen
Schweiz

Öffnungszeiten

Downloads

Team PHSG

Partner

swissuniversities
Universität Genf