Elternarbeit mit Schwerpunkt «Lernen im Kontext migrationsbedingter Mehrsprachigkeit»

Das Projekt Elternarbeit mit Schwerpunkt «Lernen im Kontext migrationsbedingter Mehrsprachigkeit» (kurz: Lernen und Mehrsprachigkeit) ist ein partizipatives Forschungs- und Entwicklungsprojekt bei dem Eltern mit Migrationshintergrund, Fachpersonen aus dem Bildungs- und Sozialbereich und Expert:innen aus der Forschung aktiv miteingebunden werden.

Ziel des Projektes ist es, Eltern mit Migrationshintergrund dabei zu unterstützen, ihre Kinder trotz sprachlicher Barrieren gut durch die Schulzeit zu begleiten. Anhand partizipativer Forschungs- und Evaluierungsmethoden und auf Basis einer Bedarfserhebung werden Informationsmaterialien zum Thema «Schulisches Lernen und Mehrsprachigkeit» entwickelt, die von pädagogischen Akteur:innen eingesetzt werden können. Die Materialien werden in den häufigsten Migrationssprachen, in Einfacher Sprache (Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch, Englisch) und anhand von Videos aufbereitet und zur Verfügung gestellt.

Vollständig anklickbar
Aus
Institut Institut Sprachliche und Literarische Bildung
Leitung Tanja Huchler-Benchaou
Team Mara De Zanet, Dr. Stefano Negrinelli
Laufzeit Oktober 2023 - September 2026
Finanzierung Stiftung 3FO

Vollständig anklickbar
Aus

In der Projektdatenbank finden Sie Projektbeschreibungen und Resultate aktueller und abgeschlossener Forschungsprojekte.

Vollständig anklickbar
Aus

Kontakt

Sekretariat Institut Sprachliche und Literarische Bildung

Pädagogische Hochschule St.Gallen
Hochschulgebäude Hadwig
Notkerstrasse 27
9000 St.Gallen
Schweiz

Öffnungszeiten

Downloads

Vollständig anklickbar
Aus

Partner