Bild
Haus in digitalem Bilderbuchapp auf Laptop

Das Potential von digitalen Apps für das Dialogische Lesen - PoDiA

Apps sind weit verbreitet und weisen eine Reihe von Vorteilen wie die intuitive Bedienung auf. Während Kinder Apps bevorzugen, sind Fachpersonen und Eltern skeptischer und schätzen den pädagogischen Nutzen von Apps im Vergleich zu gedruckten Bilderbüchern geringer ein.

Hier setzt das PoDiA ein mit dem Ziel, die Auswirkungen von Bilderbuchapps auf Kinder im Alter von 3 – 5 Jahren zu erforschen. PoDiA untersucht, wie sich Bilderbuchapps im Vergleich zu gedruckten Bilderbüchern auf die Interaktion zwischen erwachsener Person und Kind, auf die Beteiligung sowie den Wortschatz und das Hörverstehen der Kinder auswirken.

Vollständig anklickbar
Aus
Institut Institut Frühe Bildung 0 bis 8
Leitung Dr. Silvana Kappeler Suter (PHSG)
Team

M.Sc. Gabriela In-Albon (PHSG), Lic.phil. Barbara Jakob (Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien), M.A. Johanna Quiring (PHSG), Lic.phil. Christine Tresch (Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien), M.A. Fabienne Zehr (PHSG)

Projektpartner Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien (SIKJM)
Laufzeit 2022 - 2026
Finanzierung Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der Wissenschaften (SNF)

Vollständig anklickbar
Aus

In der Projektdatenbank finden Sie Projektbeschreibungen und Resultate aktueller und abgeschlossener Forschungsprojekte.

Vollständig anklickbar
Aus

Kontakt

Sekretariat Institut Frühe Bildung 0 bis 8
Manuela Zellweger

Pädagogische Hochschule St.Gallen
Hochschulgebäude Hadwig
Notkerstrasse 27
9000 St.Gallen
Schweiz

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr

Downloads

Leitung
Team PHSG
Vollständig anklickbar
Aus

Partner