Enabling outdoor-based Teaching (E.O.T.)

Enabling outdoor-based teaching (E.O.T.)

Das Projekt «Enabling outdoor-based teaching» dokumentiert den Einsatz von Unterricht im Freien in der Ausbildung angehender Lehrpersonen an den Pädagogischen Hochschulen in der Schweiz.

John Dewey zeichnete Ende des 19. Jahrhunderts ein Schulbild, das auf Erfahrungen und der Reflexion über den Erfahrungen aus der realen Lebenswelt basierte. Zentral war dabei das Lernen aus Problemstellungen aus dem Leben und damit aus der gegenwärtigen Gesellschaft. Heute im 21. Jahrhundert sind wir weiterhin bestrebt diese Form der (Aus-) Bildung unseren und zukünftigen Generationen zu vermitteln. Der Unterricht im Freien bildet nach Fachmeinungen verschiedener Disziplinen den natürlichen Bildungsraum für die Schlüsselkompetenzen des 21. Jahrhundert, wie Zusammenarbeit, Kommunikation, kritisches Denken und Kreativität. Um Kinder auf die Herausforderungen unserer Gesellschaft vorzubereiten, braucht es Ausbilderinnen und Ausbilder, die sich sicher in dieser Umwelt bewegen können und den Kindern ermöglichen eben diese Sicherheit selbst aufzubauen. Die Rahmenbedingungen finden sich dafür seltener in Abstraktionen und Inszenierungen von Problemstellungen in einem Klassenraum als im Entdecken und Durchleben von realen Herausforderungen, aus der die Kinder ein persönlich bedeutendes Erlebnisarchiv erstellen können, das sie befähigt ihren Alltag zu gestalten. 

Das Projekt dokumentiert den IST-Zustand von Elementen des Unterrichtens im Freien an Pädagogischen Hochschulen der Schweiz durch die Befragung von Dozierenden verschiedener Fachbereiche. Es evaluiert die Einstellung angehender Lehrpersonen zum Unterrichten im Freien auf dem Weg ihrer Ausbildung und beim Übergang in die Berufspraxis. Ziel ist es, die Bedeutung, Erfolge und Hindernisse des Unterrichtens im Freien während des Lehramtsstudiums zu identifizieren und eine Grundlage für die Erforschung und Integration neuer Elemente des Unterrichtens im Freien an Schweizer Pädagogischen Hochschulen zu schaffen.

Institut Fachdidaktik Naturwissenschaften
Leitung Dr. Christina Wolf (wissenschaftliche Leitung), Prof. Dr. Nicolas Robin
Team Prof. Dr. Patrick Kunz, Michelle Porchet 
Laufzeit Nov. 2019 - Feb. 2025
Finanzierung Stiftung Mercator Schweiz, Salvia Foundation
Partner Silviva, GLOBE Schweiz

In der Projektdatenbank finden Sie Projektbeschreibungen und Resultate aktueller und abgeschlossener Forschungsprojekte.

Kontakt

Sekretariat Institut Fachdidaktik Naturwissenschaften
Eva Steingruber

Pädagogische Hochschule St.Gallen
Hochschulgebäude Hadwig
Notkerstrasse 27
9000 St.Gallen
Schweiz

Öffnungszeiten

Downloads

Team PHSG

Partner

Silviva Logo