Veranstaltungen RDZ Wattwil PHSG

Veranstaltungen im RDZ Wattwil

Do, 14. November 2019: Vorbild sein (Referat) / Aula BWZT Wattwil

Man kann nicht nicht Vorbild sein - Wofür wollen Sie stehen?

«Man kann Kinder nicht erziehen, sie machen einem sowieso alles nach». Das Referat fokussiert einige wichtige Aspekte, wie wir Erwachsenen sein könn(t)en, damit wir «gute Vorbilder» für Kinder sind in Bezug auf

  • gut mit Grenzen umgehen
  • ein gesundes Selbstwertgefühl entwickeln
  • für sich und für andere Verantwortung übernehmen       
  • Empathie zeigen

Im Zentrum stehen die Werte des dänischen Familientherapeuten Jesper Juul. Diese werden mit anschaulichen Beispielen erklärt und zur Diskussion gestellt, damit Eltern für den Familienalltag und das Zusammensein mit ihren Kindern inspiriert sind.

Datum: Donnerstag, 14. November 2019, 19.30 Uhr

Referat für Eltern, Erziehungsverantwortliche und Lehrpersonen
Referent: Urs Eisenbart
Eintritt Fr. 15.- / Mitglieder Elternforum Fr. 10.-
Ort: Aula BWZT, Wattwil
keine Anmeldung
Lehrpersonen können vorgängig im RDZ Wattwil einen persönlichen Gutschein für einen Gratiseintritt abholen. 

Flyer zum Download

ABGESAGT! Mi, 20. November 2019: Technik - staunen, verstehen, begreifen (Compi-Treff)

Mi, 11. Dezember 2019: BreakoutEdu - Der Escape Room im Klassenzimmer (Compi-Treff)

Escape Rooms wachsen wie Pilze aus dem Boden. Eingebettet in eine Rahmengeschichte müssen Hinweise gefunden und Rätsel gelöst werden, um eine bestimmte Mission zu erfüllen. Nur wenn die Gruppe gut zusammenarbeitet, stellt sich der Erfolg ein. 
Fördere mit thematisierten Spielen kreatives sowie kritisches Denken, Kommunikation und Kollaboration im Klassenzimmer und wecke die Abenteuerlust deiner Schülerinnen und Schüler. 

Datum/Zeit: Mittwoch, 11. Dezember 2019, 14.15 - 16.15 Uhr
Leitung: Beatrice Straub 
Zielgruppe: Lehrpersonen aller Zyklen

Anmeldung bis spätestens eine Woche vor der Veranstaltung.

jetzt anmelden

Mi, 15. Januar 2020: Robotik im Klassenzimmer (Compi-Treff)

Auf spielerische Art wollen wir die Kinder in die Welt des «Programmierens» einführen. Dabei geht es um das Steuern und Programmieren einfacher Roboter. Wir denken aber auch über Vor- und Nachteile von Robotern nach, lösen Programmieraufgaben am Computer und spielen analoge sowie digitale «Programmierspiele». Wir arbeiten mit Robotertypen wie Beebot, Bluebot, Ozobot, Dash etc.

Datum/Zeit: Mittwoch, 15. Januar 2020, 14.15 - 16.15 Uhr
Leitung: Bettina Wagner
Zielgruppe: Lehrpersonen der Zyklen 1 und 2

Anmeldung bis spätestens eine Woche vor der Veranstaltung.

jetzt anmelden

Mi, 25. März 2020: Unterricht mit Figuren (Kurs)

Figuren

Grundlagen und Ideen zum Umgang mit Figuren im Zyklus 1

«Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist beschränkt» Albert Einstein
Kinder des Zyklus 1 befinden sich im magischen Alter. Alles ist belebt und beseelt. Plüschfiguren, Handpuppen, sogar Alltagsgegenstände können lebendig werden und sind für die Kinder verlässliche Freunde, ständige Begleiter und herausfordernde Gegenspieler zugleich. Richtig in den Unterricht eingebaut, sind Figuren hilfreiche und wichtige Unterrichtsassistenten.  

Kursinhalt

•    Warum sind Figuren im Zyklus 1 wichtig
•    Theorie des Belebens von Material
•    Praktische Übungen zum Figurenspiel
•    Wie können Figuren im Unterrichtsalltag eingesetzt werden

Lehrplanbezug 

Figurenspiel im Unterricht lässt sich in allen Fachbereichen des Lehrplans verorten. Es sind ausserdem überfachliche Kompetenzen, die im Umgang mit Figuren gefragt sind und gefördert werden.

Datum:     Mittwoch, 25. März 2020, 14.15 bis 17.15 Uhr
Leitung:    Patricia Sauter
Zielgruppe: Lehrpersonen der Kindergarten- und Unterstufe Zyklus 1 (Klassenlehrpersonen, DaZ- und IF-Lehrpersonen) 
Anmeldefrist:    18. März 2020

jetzt anmelden

Flyer zum Download

Mi, 11. März 2020: Faszinierende Projekte mit dem Calliope mini - Mikrocontroller (Kurs)

Calliope Microcontroller Platine

Anfänger/Anfängerinnen sind nach dem Kurs in der Lage, selber und auch mit der Klasse einfache Programmieraufgaben für diesen Mikrocontroller mit Hilfe einer grafischen Oberfläche zu lösen, Anwender/Anwenderinnen haben die Möglichkeit, ihr Grundwissen zu erweitern.

Der Calliope mini – Mikrocontroller hat mehr In- und Output-Elemente fest montiert als andere Mikrocontroller, weshalb man relativ viele Anwendungen programmieren kann, ohne zusätzliche Bauteile zu benötigen. Er bietet für den Output ein Feld von 5 x 5 roten LEDs (wie der BBC micro:bit, mit dem er verwandt ist), eine RGB-LED und einen Lautsprecher fix auf der Platine montiert und verfügt für den Input über zwei Knöpfe, zwei berührungsemfindliche Kontakte, einen Lage-, einen Helligkeits- und einen Temperatur-Sensor sowie ein Mikrofon. Zusätzlich sind alle gängigen In- und Outputs an Buchsen vorhanden. Zudem kann er sich über Funk mit anderen Calliope minis austauschen und er lässt sich via Bluetooth ansteuern.

Die Programmieroberflächen sind online und somit ohne Installation verfügbar, und wenn der Calliope mini einmal programmiert ist, kann man ihn auch unabhängig von einem Computer nur mit 2 AAA-Batterien betreiben.

Die Calliope mini - Microcontroller können im RDZ ausgeliehen werden. Vorgängige Reservation wird empfohlen. 
 
Datum: Mittwoch, 11. März 2020, 14.15 - 17.15 Uhr

Zielgruppe: Lehrpersonen der Zyklen 2 und 3
Leitung: Markus Eugster 
Hinweis:     wenn möglich eigenes Notebook mitbringen
Anmeldefrist: 4. März 2020

jetzt anmelden

Flyer zum Download
 

Bei begrenzter Anzahl von Teilnehmenden werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei zu wenig Anmeldungen wird der Kurs nach Ablauf der Anmeldefrist abgesagt.

Für Lehrpersonen mit einer Anstellung in der Volksschule in den Kantonen St. Gallen, Appenzell-Ausserrhoden und Graubünden ist die Teilnahme an allen Kursen und Compi-Treffs kostenlos.

Für Lehrpersonen in anderen Kantonen und Gemeinden gelten die folgenden Ansätze:
Kurse (3 Stunden): CHF 75
Kurse (2 Stunden): CHF 50
Diese Kurskosten sind am Kurstag bar zu begleichen.

Unsere Schulungsräume

Wir verfügen über zwei modern eingerichtete Schulungsräume und bieten diese auch für schulinterne Weiterbildungen, Supervisionen, Beratungen, etc. an. Nehmen Sie für Anfragen unverbindlich mit uns Kontakt auf. 

Raum 1
Raum 2