Kinder konzentriert am Lesen

Die junge Generation für Natur und Technik begeistern

In der dritten Herbstferienwoche vom 12. – 16. Oktober 2020 findet an der PHSG der «Jules Vernes Kinder – Technikcampus» statt. Rund 60 Kinder der fünften und sechsten Primarstufe sowie der ersten Oberstufe besuchen Industriebetriebe der Region St.Gallen und erfahren Spannendes aus der Welt der Naturwissenschaft und Technik. Dabei werden sie von Studierenden der PHSG begleitet.

Der Technikcampus wird mit Unterstützung der Lienhard-Stiftung seit 2015 in den Sommerferien durchgeführt. Dieses Jahr wurde er erstmals auf die dritte Herbstferienwoche verlegt. Mit den Besuchen in verschiedenen Unternehmen des Industriebereichs wird den Kindern die Naturwissenschaft und Technik nähergebracht. Jeden Tag der Kindercampuswoche bieten zwei Betriebe aus der Region eine Führung an:

  • ETAVIS Grossenbacher AG, St.Gallen
  • Leica Geosystems AG, Heerbrugg
  • STIHL Kettenwerg AG, Wil
  • DGS Druckguss-Systeme AG, St.Gallen
  • Züger Frischkäse AG, Oberbüren
  • Spühl GmbH, Wittenbach
  • Blumer-Lehmann AG, Gossau
  • Huber + Suhner AG, Herisau
  • Stadler Rail AG, Altenrhein

In den Betrieben gelten die jeweiligen Schutzkonzepte. Auch bei den Aktivitäten in den Hochschulgebäuden sind die Vorgaben des BAGs einzuhalten: Abstand halten, Hände waschen und desinfizieren, wo der Abstand nicht eingehalten werden kann: Maske tragen. Trotzdem freut sich das Technikcampus-Team sehr, die Industrie-Landschaft gemeinsam mit den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern als einen besonderen ausserschulischen Lernort zu nutzen und zu entdecken.