Bachelorfeier Sek l PHSG

69 Studierende erhalten Bachelor-Diplom

An der Bachelor-Feier am 25. September an der Pädagogischen Hochschule St.Gallen (PHSG) haben 69 angehende Lehrpersonen Sekundarstufe I ihr Diplom entgegengenommen. Dieses ist ein Zwischenhalt auf dem Weg zur Lehrbefähigung.

«Vertrauen ist die zentrale Komponente unseres Berufs», sagte Martin Annen, Prorektor der Pädagogischen Hochschule St. Gallen (PHSG), an der Bachelor-Diplomfeier am 25. September im Hochschulgebäude Hadwig in St.Gallen. Er wies die 69 angehenden Lehrpersonen Sekundarstufe I darauf hin, dass sie künftig zu jenen Berufsgruppen gehören, denen die Bevölkerung am meisten vertraut. «Vertrauen erreicht man durch Kommunikation, Ehrlichkeit, Zuhören, Zeit, Fehlerkultur und indem man selbst vertraut», sagte Martin Annen. 

Anspruchsvolle Ausbildung
Ursprünglich waren es 98 Studierende, die 2016 mit dem Studium begonnen hatten. Von den 29, die kein Bachelordiplom erhalten haben, haben drei bereits den Bachelor. Vier Studierende werden diesen zu einem späteren Zeitpunkt erlangen. «Somit sind wir heute 22 Studierende weniger, was 22 Prozent entspricht», sagte Martin Annen. Diese Dropout-Quote zeige, wie anspruchsvoll die Ausbildung zur Lehrperson entgegen aller Klischees sei. «Wir arbeiten an unserem Ruf. Tun Sie ebenfalls etwas dafür und sprechen Sie gut über die PHSG. Auf diese Weise stärken Sie Ihren eigenen Bildungsweg», sagte er zu den Studierenden. Diese werden alle das Masterstudium fortsetzen, da mit dem Bachelordiplom im Unterschied zu anderen Studiengängen keine Berufsbefähigung verbunden ist. 

Gratulation zum «Zwischenhalt»
Zur Diplomübergabe traten die Studierenden in jeweils vier Gruppen der Fächerprofile Phil I und Phil II vor. Martin Annen gratulierte allen persönlich zum «Zwischenhalt». Aus dem Publikum gab es Applaus und Zurufe. Für festliche Stimmung sorgte zudem die musikalische Umrahmung: Studierende der PHSG hatten sich zu einer Band zusammengeschlossen und entliessen die künftigen Masterstudierenden mit Popsongs in den Apéro.