Berufseinsteigende PHSG

Berufseinsteigende

Informationen zur Startveranstaltung

Die eintägige Startveranstaltung findet in der Regel vor dem Stellenantritt statt.
•    Vorstellung des Konzepts der Berufseinführung und der verantwortlichen Ansprechpersonen
•    Konkretisierung der Ziele und Kompetenzen dieses Berufsabschnittes
•    Erstes Treffen der Regionalen Mentoratsgruppe
•    Workshopangebote der Regionalen Mentorinnen und Mentoren zu relevanten Themen des Berufseinstieges
•    Quartals- und Semesterplanung des ersten Schuljahres

Neudiplomierte Oberstufenlehrpersonen, welche bereits im Februar 2017 eine Lehrstelle antreten, besuchen die Startveranstaltung im Juni 2017. Das Lokale Mentorat können sie nach der Anmeldung bereits ab Stellenantritt beginnen.

Termine 2017/18
Kindergarten und Primarschule
Samstag, 17. Juni 2017                                                
08.30 - 16.30 Uhr, Rorschach 

Sekundarstufe I
Samstag, 17. Juni 2017
08.30 - 16.30 Uhr, Hadwig St.Gallen

Termine 2018/19
Kindergarten und Primarschule
Mittwoch, 13. Juni 2018                                                
13.30 - 20.00 Uhr, Rorschach 

Sekundarstufe I
Mittwoch, 13. Juni 2018
13.30 - 20.00 Uhr, Hadwig St.Gallen

Informationen zur Schlussveranstaltung

Mit der halbtägigen Schlussveranstaltung wird die obligatorische Berufseinführungsphase abgeschlossen.
•    Evaluation der Berufseinführung 
•    Abschliessendes Treffen der regionalen Mentoratsgruppe
•    Persönliche Standortbestimmung 
•    Einführung in die Angebote und Dienstleistungen des Bildungsdepartementes: Lehrerinnen- und Lehrerweiterbildung, Beratungsdienst Schule

Termine 2016/17
Kindergarten und Primarschule                                               
Mittwoch, 07. Juni 2017
17.00 - 20.00 Uhr
Hochschulgebäude Stella Maris, Rorschach

Sekundarstufe I
Mittwoch, 07. Juni 2017
17.00 - 20.00 Uhr
Hochschulgebäude Hadwig, St. Gallen

Termine 2017/18
Kindergarten und Primarschule                                               
Mittwoch, 06. Juni 2017
17.00 - 20.00 Uhr
Hochschulgebäude Stella Maris, Rorschach

Sekundarstufe I
Mittwoch, 06. Juni 2017
17.00 - 20.00 Uhr
Hochschulgebäude Hadwig, St. Gallen

Weiterbildungskurse

Das Weiterbildungsprogramm bietet spezifisch auf den Berufseinstieg ausgerichtete Kurse an, deren Schwerpunkt die Verknüpfung von theoretischen Impulsen mit Praxiserfahrungen ist. Diese fakultativen Weiterbildungskurse werden teilweise in den Regionalen Didaktischen Zentren des Kantons St.Gallen angeboten.

Sexualpädagogik konkret (OS)

Sexualkundeunterricht ist fester Bestandteil im Lehrplan. Die Vorgaben lassen bezüglich Umsetzung breiten Spielraum.

Startdatum
Anmeldeschluss

Umgang mit Stress lernen

Bestimmt sind Sie mit viel Freude und Motivation in den Lehrberuf eingestiegen. Wie viel ist davon noch da? Gibt es schon viele Situationen, in denen Sie das Gefühl von Überforderung haben? Würden Sie manchmal gerne anders reagieren? Können Sie gut abschalten, sich abgrenzen und Energie auftanken? 
Gehen Sie sorgsam mit Ihrer Gesundheit und Ihren Ressourcen um. Lernen Sie einen bewussten Umgang mit Stress und erhalten Sie sich damit die Freude am Beruf und an der Arbeit mit den Kindern. 
Theorieinputs wechseln mit vielen Übungen ab.

Startdatum
Anmeldeschluss

Mut zum Spiel im Unterricht

Argumente die fürs Spiel im Unterricht sprechen (LP21)
Lernen im Spiel
Konkrete Spiele für den Sprach-, Mathematik- und Sachunterricht kennenlernen 
Spielideen für spezielle Anlässe (Lager, Sonderwoche,..)
Pausenplatzgestaltung und –spiele (viele Ideen) sgkb.ch/150jahre/stgaller-spielweg 
Spiele zur Auflockerung, bewegter Unterricht
Förderung der eigenen Spielbegeisterung und  Weitergabe an die Schüler/innen

Startdatum
Anmeldeschluss

Motivieren – aber wie?

Heterogene Klassen erfordern ein umfangreiches Repertoire an Strategien um Kinder zu motivieren. Der Workshop vermittelt neben theoretischen Inputs erprobte und alltagstaugliche Strategien wie erfolgreiches Lernen in der Schule umgesetzt werden kann.

Startdatum
Anmeldeschluss

Handlungsorientierte Sprachförderung

Praxisnahe Vermittlung der handlungsorientierten Sprachförderung durch ‚Stationenlernen‘ und direkten Ausprobieren resp. Erstellen von Sprachfördermaterialien.
Viele Materialien werden im Kurs erstellt resp. zur Verfügung gestellt.
Kurze Theorieinputs über handlungsorientierte Sprachförderung und Mehrsprachigkeit.

Startdatum
Anmeldeschluss

König Winterland - Ein Theaterprojekt für die ganze Klasse

Ein pfannenfertiges Theater vom Einstieg bis zur Aufführung 
Gestaltung des Einstiegs
Rollenverteilung
Herstellung von Kleidern und Kulissen

Startdatum
Anmeldeschluss

Das freie Spiel im Kindergarten

Im freien Spiel können sich Kinder über eine lange Zeitspanne in eine Aufgabe oder eine Rolle vertiefen, eine hohe Konzentration aufrechterhalten und spezifisches Wissen erwerben. Dabei erleben Kinder Spielen und Lernen als Einheit. Wir lernen unterschiedliche didaktische und räumliche Gestaltungsmöglichkeiten des freien Spiels kennen.

Startdatum
Anmeldeschluss

Kurzweilige Verschnaufpausen im Unterricht

Jugendliche mögen Abwechslung – spontan und mit Humor!
In diesem Workshop lernen wir 1:1 diverse Ideen zu verschiedenen Bereichen kennen: 
Eine humorvolle, spontane Sequenz zwischendurch, als Einstieg oder zum Abschluss, wenn noch etwas Zeit zur Verfügung steht. 
Sich gegenseitig kennenlernen. Gemeinsam Aufgaben lösen. Bewegter Unterricht.
Kurzweilige Momente, die den Unterricht auflockern und den Schülerinnen und Schülern sichtlich Spass machen.

Startdatum
Anmeldeschluss

Sexualpädagogik konkret (US/MS)

Sexualkundeunterricht ist fester Bestandteil im Lehrplan. Die Vorgaben lassen bezüglich Umsetzung breiten Spielraum. Dies wird sich auch mit dem Lehrplan 21 nicht ändern. Den sexualpädagogischen Unterricht inhaltlich und methodisch zu gestalten ist anspruchsvoll. Nicht nur biologische Aspekte gilt es im Blick zu haben, sondern auch Kultur, Werte Normen, Gender-Mainstream, mediale Einflüsse usw. Im Kurs erhalten Sie Impulse zur Auseinandersetzung und zum konkreten Transfer in den Unterricht.

Startdatum
Anmeldeschluss

Souverän und empathisch Elterngespräche führen - auch in herausfordernden Situationen

Dieser Workshop vermittelt theoretische Grundlagen zur Kommunikation im allgemeinen und gibt den Teilnehmenden praktische Tipps für erfolgreiche Elterngespräche. Mit Hilfe eines Kommunikationsmodells werden konkrete Gesprächssituationen eingeübt.

Startdatum
Anmeldeschluss

Textiles Gestalten vielseitig und trendig

Aus einer Vielfalt von verschiedenen Techniken ( Häkeln, Stricken, Nähen, Stricken und Drucken etc.)  werden trendige Gegenstände erarbeitet, die im Unterricht einfach umgesetzt werden können.
Es können Gegenstände ausprobiert werden.
Für jede Stufe liegen Beispiele mit Beschreibungen bereit, die selber umgesetzt oder auf die eigenen Bedürfnisse abgeändert werden können.

Startdatum
Anmeldeschluss

«Technisches Gestalten» unterrichten macht Spass

Die Vielseitigkeit des Technischen Gestaltens erleben.
In zahlreichen Workshops können die Teilnehmer/innen die Arbeiten ausprobieren und einen Grundstock für ihren eigenen Unterricht erarbeiten. Beton, Speckstein, Holz, Mosaik, Kleister, Draht und noch viel mehr werden bearbeitet. 
Jahresplanung und Beurteilung werden kurz angesprochen.
Ein Dossier mit vielen Beschreibungen der Verfahren wird abgegeben.
Zahlreiche Bücher sind aufgelegt.

Materialkosten von Fr. 40.- sind vor Ort zu bezahlen

Startdatum
Anmeldeschluss

Fördern im Kindergarten

Der Kurs vermittelt praktische Förderungsangebote und Spielideen, welche die mathematische und sprachliche Entwicklung der Kindergartenkinder erfolgreich unterstützen. Ziel ist es, das eigene Repertoire an sprachlichen und mathematischen Förderungsangeboten zu erweitern, konkrete Einsatzmöglichkeiten zu besprechen sowie Spiel- und Fördermaterialien herzustellen.

Startdatum
Anmeldeschluss

Mit Zaubertricks lustvoll Sprache fördern

Zaubern ist für Kinder hoch motivierend und reizvoll. Im Kurs werden die Grundprinzipien des Zauberns und vor allem Einsatzmöglichkeiten für die Sprachförderung auf der Stufe Kindergarten und Unterstufe aufgezeigt.
Der Kurs ist absolut praxisorientiert aufgebaut und etliche sprachfördernde Zaubertricks werden im Kurs hergestellt und ausprobiert.

Startdatum
Anmeldeschluss

Entdeckendes Lernen

Was ist entdeckendes Lernen? Wie wird dabei gelernt? Wann ist entdeckendes Lernen sinnvoll? Welches ist die Rolle der Lehrperson?
Diesen und ähnlichen Fragen sind wir auf der Spur. Neben kurzen Inputs werden in der praktischen Arbeit eigene Erfahrungen gemacht. Deshalb arbeiten wir im Lernatelier der Primarschule Speicher.
Gewonnene Erkenntnisse  helfen, sich der Rolle als Lehrperson bewusst zu werden und die eigene Schulklasse / die Kinder beim entdeckenden Lernen zu unterstützen.

Startdatum
Anmeldeschluss

Vertrauen – ein riskantes Gefühl?

Häufig sind folgende zwei Sätze (oder ähnlich) zu lesen:
Lehrpersonen sollten Vertrauen in Ihre Kinder haben.
Kinder sollten Vertrauen in ihre Lehrpersonen und ihr Lernen haben.

Startdatum
Anmeldeschluss