Veranstaltungen RDZ Wattwil PHSG

Veranstaltungen im RDZ Wattwil

August 2017: Einführung Zwergenmarkt (Lernwerkstatt)

Zwergenmarkt PHSG

Einführungen und Vorbereitung auf den Klassenbesuch:

  • Mittwoch, 23. August 2017; 14:15 - 15:15 Uhr
  • Donnerstag, 24. August 2017; 16:15 - 17:15 Uhr
  • Dienstag, 29. August 2017; 16:15 - 17:15 Uhr
  • Mittwoch, 30. August 2017; 14:15 - 15:15 Uhr

Anmeldung bis spätestens eine Woche vor der Veranstaltung. 

Passen die Termine nicht? Wir bieten auch individuelle Einführungen an. Vereinbaren Sie dazu einen Termin beim Sekretariat.

Do, 7. September 2017: CS Unplugged (Compi-Treff)

Unplugged

Fragst du dich, wie du den Lehrplan Volksschule im Fach Medien und Informatik in Zyklus 1 umsetzen kannst? Dann ist dieser Kurs das richtige für dich. «Computer Sience Unplugged» ist Informatik ohne Computer. Durch aktive Spiele und mit verschiedenen Materialien, wie  Karten, Stiften, Schnüren und Papier wir das informatische Denken gefördert, welches zum Programmieren essenziell ist. Wir probieren verschiedene Unterrichtssequenzen gleich selbst aus und stellen den Bezug zum Lehrplan Volksschule her.

Datum/Zeit: Donnerstag, 07. September 2017, 17.15 - 19.15 Uhr
Leitung: Corinne Fust
Zielgruppe: 1. Zyklus

Anmeldung bis spätestens eine Woche vor der Veranstaltung. 

Mi, 13. September 2017: Stimme und Nerven schonen (Kurs)

nonverbale Klassenführung PHSG

Was ist unter nonverbaler Kommunikation zu verstehen und welche Bedeutung kommt ihr im Unterricht zu? Was sollten Lehrpersonen in Bezug auf ihre Körpersprache beachten? Welche nonverbalen Techniken kann ich anwenden, um das Klassenzimmer zu managen und eine harmonische Atmosphäre zu erzeugen? Wie kann ich anhand nonverbaler Signale den Lerntyp meiner Schülerinnen und Schüler erkennen?

Nebst theoretischen Inputs werden Tipps und Techniken aufgezeigt, die Ihre Stimme und Nerven im Klassenzimmer schonen.
Sie werden sich der Bedeutung der nonverbalen Kommunikation im Unterricht bewusst und können nonverbale Signale als effektives Werkzeug erfolgreich im Unterricht einsetzen. 

Datum/Zeit: Mittwoch, 13. September 2017, 14.15 - 17.15 Uhr
Leitung: Petra Schnyder, Schulpraxisberaterin 
Zielgruppe: Lehrpersonen der Kindergarten- und Primarstufe sowie der schulischen Heilpädagogik

Anmeldung bis spätestens eine Woche vor der Veranstaltung. 

Mi, 20. September 2017: Typewriter (Compi-Treff)

Typewriter

Das Schreiben auf der Tastatur wird ab Schuljahr 2017/2018 mit dem Vollzug des Lehrplans Volksschule dem Bereich «Schreiben» als Grundfertigkeit zugeordnet. Dazu steht den Schulen im Kanton St. Gallen ab der 3. Klasse das Online-Lernprogramm Typewriter zur Verfügung. An diesem Nachmittag lernen wir das didaktische Konzept und die Handhabung des Programms kennen.

Datum/Zeit: Mittwoch, 20. September 2017, 14.15 - 16.15 Uhr
Leitung: Ruth Rutishauser-Kellenberger
Zielgruppe: ab 3. Klasse

Anmeldung bis spätestens eine Woche vor der Veranstaltung. 

Mi, 8. November 2017: Eigenverantwortliches Lernen ermöglichen (Kurs)

Kurs Wochenplanunterricht PHSG

Eigenverantwortliches Lernen ermöglichen - im lernzielorientierten Wochenplanunterricht

Schülerinnen und Schüler hier selbstständig eigene, individuelle Wochenpläne zu vorgegebenen Kernzielen. Sie arbeiten also nicht mit Stoffplänen, sondern lernen, die vorgegebenen Ziele auf einem ihnen angepassten Weg selbstständig und eigenverantwortlich zu erreichen. Das Wochenplansystem ist ein geeignetes Hilfsmittel, um der Leistungsheterogenität zu begegnen. Es bestehen vielfältige Möglichkeiten, die Schülerinnen und Schüler dort «abzuholen» wo sie gerade stehen und so individuell zu fördern.

Nebst theoretischen Inputs wird anhand von praktischen Beispielen aus verschiedenen Klassen aufgezeigt, wie diese Art von Wochenplanunterricht funktioniert.

Datum/Zeit: Mittwoch, 8. November 2017; 14.15 - 17.15 Uhr
Leitung: Petra Schnyder, Schulpraxisberaterin
Zielgruppe: Lehrpersonen der Primarstufe sowie der schulischen Heilpädagogik

Anmeldung bis spätestens eine Woche vor der Veranstaltung. 

Mi, 15. November 2017: Kunst im Unterricht "Gold und Silber in der Kunst" (Kurs)

Kunst im Unterricht - Gold und Silber PHSG

Prunkvoll - Gold und Silber in der Kunst und im Unterricht

Die Kursteilnehmenden erhalten Einblick in Kunstwerke von der Tradition zur Moderne und lernen unterschiedliche Künstler und ihre Arbeitsweise kennen.
Wir werden selber künstlerisch und gestalterisch tätig, stürzen uns in Farbe, malen mit verschiedenen Malmitteln (Acryl- Gouachefarbe, Öl- und Pastellkreide, Filzstifte), experimentieren mit Material, Form und Grösse und setzen eigene Akzente.

Es werden vielseitige Unterrichtsbeispiele erarbeitet und Ausstellungs- und Präsentationsmöglichkeiten kennengelernt. Die erarbeiteten Ideen können beliebig erweitert werden. Eine Auswahl an Literatur, sowie diverse Werkstattideen zu «PRUNKVOLL - GOLD UND SILBER IN DER KUNST» liegen auf.
Die Teilnehmenden erhalten ein Dossier und viele Ideen, welche im Unterricht direkt eingesetzt werden können.

Datum/Zeit: Mittwoch, 15. November 2017, 14.15 - 17.15 Uhr
Leitung: Erika Rüegg
Zielgruppe: Lehrpersonen aller Stufen

Kosten: Fr. 10.- für Material und Dossier
Mitbringen: golden und silbern schreibende Stifte (z.B. Neocolor, Farbstifte, wasserfeste Filzstifte o.ä.)

Anmeldung bis spätestens eine Woche vor der Veranstaltung.

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung folgende Daten an:

  • Kurstitel
  • Name/Vorname
  • Schulgemeinde
  • Mail-Adresse

Jetzt anmelden