Umgang mit Disziplinarproblemen

Unterrichtsstörungen und Disziplinarprobleme erschweren nicht nur das Unterrichten, sondern zehren auch am eigenen Energiehaushalt. Sinnvolle Interventions- und Verhaltensstrategien helfen, schwierige Situationen zu beruhigen und sorgen dafür, dass Lernen wieder möglich wird. Anhand konkreter Fallbeispiele wird das Verhalten der Lehrperson analysiert und Strategien erarbeitet, um persönliche Kompetenzen weiterzuentwickeln. 

Ziele

Die Teilnehmenden

  • erarbeiten Interventions- und Verhaltensstrategien.
  • analysieren Fallbeispiele.
  • erweitern ihre Sozial- und Selbstkompetenzen.

Zielgruppe

  • Lehrpersonen ABU (Allgemeinbildender Unterricht)
  • Lehrpersonen BKU (Berufskundlicher Unterricht)
  • Lehrpersonen BM (Berufsmaturität)
  • Lehrpersonen KV (Kaufmännische Berufsfachschulen)
  • Lehrpersonen GYM (Gymnasium)

Dauer

½ bis 1 Tag

Kontakt aufnehmen