Reformen Kaufleute 2022 und Verkauf 2022+

Weiterbildung der Berufsbildungsverantwortlichen in den beruflichen Grundbildungen Verkauf/Detailhandel und Kaufleute

Inhalt

In der beruflichen Grundbildung treten 2022 die Revisionen Kaufleute 2022, Verkauf 2022+ und Neuausrichtung Büroassistent/in EBA in Kraft. Die Revisionen wollen sicherstellen, dass junge Erwachsene in den Berufen Detailhandelsfachleute EFZ, Detailhandelsassistent/innen EBA, Kaufleute EFZ und Büroassistent/innen EBA weiterhin gut ausgebildet werden, auf dem Arbeitsmarkt begehrt bleiben und aus einer Vielzahl an Karrieremöglichkeiten auswählen können. Um diese Ziele zu realisieren, setzt die Revision auf eine integrierte Förderung von Fach-, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenz, die Befähigung zum lebenslangen Lernen sowie die Hinführung zu selbständigem Lernen und Arbeiten.

Für die Koordination und Steuerung der Massnahmen, die mit den Revisionen verbunden sind, ist ein Nationales Koordinationsgremium (NKG) der Verbundpartner verantwortlich. Da sich die Revisionen auch stark auf den Lernort Schule auswirken, hat das NKG die Weiterbildung der Berufsbildungsverantwortlichen an ein Konsortium aus den pädagogischen Hochschulen Zürich, St. Gallen, Luzern und dem EHB übertragen. Das Konsortium bietet gemeinsam Weiterbildungen für die Berufsfachschullehrpersonen und Teamleitungen an.

Kontakt

Sekretariat Fachdidaktik & Spezialisierung | Reform Kaufleute
Institut Weiterbildung & Beratung

Pädagogische Hochschule St.Gallen
Müller-Friedberg-Strasse 34
9400 Rorschach
Schweiz

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 17.00 Uhr

Downloads

Ansprechperson