MATHEentdecken

Frühe mathematische Förderung im Alltag

Ein Anlass für Kinder zwischen zwei und sechs Jahren mit ihren Eltern und Erwachsenen in ihrem Umfeld.

Samstag, 4. Mai 2019, 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr 

Pädagogische Hochschule St.Gallen, Notkerstrasse 27,  9000 St.Gallen (Google Maps)

Damit wir besser planen können, bitten wir Sie, sich hier unverbindlich für den Anlass anzumelden:

Jetzt anmelden

Kinder sind Entdeckerinnen und Entdecker. Sie erschliessen sich aktiv ihre Umwelt – auch mathematische Phänomene können sie erforschen. Wo bieten sich im kindlichen Alltag Möglichkeiten für spannende mathematische Fragen und Entdeckungen? Wie können Kinder dabei unterstützt und gefördert werden?

Die MATHEentdecken-Angebote geben hierfür vielfältige Anregungen – für die Kinder und für die Erwachsenen in ihrem Umfeld.

  • In Ateliers, Eltern & Kind-Aktivitäten und in Werkstätten können sich Kinder mit mathematischen Phänomenen auseinandersetzen und Entdeckungen machen.
  • Geschwisterkinder können mathematische Denknüsse knacken.
  • Im Vortrag «So kommt Mathe ins Spiel» können sich die Erwachsenen über die Möglichkeiten einer alltagsintegrierten frühen mathematischen Förderung informieren.

Die MATHEentdecken-Angebote werden in Zusammenarbeit des Zentrums Mathematik und des Zentrums Frühe Bildung sowie von Fachpersonen und Studierenden der Pädagogischen Hochschule St.Gallen organisiert und durchgeführt.