Projekt KOMPRA PHSG

Kompetenzorientierte Praxisausbildung (KOMPRA)

Kompetenzen im Fokus - effizient, gezielt und kontinuierlich mit KOMPRA!

Das Webtool KOMPRA beinhaltet eine Verbindung von Kompetenzeinschätzung (Selbsteinschätzung durch eine Studentin/einen Studenten und Fremdeinschätzung einer Begleitperson), Zielsetzung und Reflexion über die Zusammenarbeit.Der dem Webtool zugrundeliegende Coachingansatz legt den Fokus auf die Gestaltung einer positiven Arbeitsbeziehung, das Setzen qualitativ guter Ziele und das verbindliche Arbeiten an gesteckten Zielen.
KOMPRA soll es der/dem Coachee und deren/dessen Begleitpersonen ermöglichen, in einer standardisierten Form an ihren definierten Kompetenzen zu arbeiten und die anzustrebenden Handlungskompetenzen sowie deren Fortschritte sichtbar zu machen. Das Webtool hilft, das Coaching zu strukturieren und liefert ferner Informationen zur Optimierung der Gestaltung des Coachingprozesses.

Ziele von KOMPRA

  • kontinuierliche und standardisierte Begleitung des Professionalisierungsprozesses
  • Anregung zur Reflexion der Berufsarbeit
  • Vertiefung und Weiterentwicklung der berufsbezogenen Kompetenzen 
  • Arbeit mit einem definierten Kompetenzraster
     

Weitere Informationen:

Institut Professionsforschung & Kompetenzentwicklung
Leitung Prof. Dr. Samuel Krattenmacher
Team Han Sam Quach, Nathalie Rüsch
Laufzeit ab 1. Januar 2014
Auftraggeber

Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI
Bundesamt für Sport BASPO
Pädagogische Hochschule St.Gallen PHSG

Weblink www.kompra.ch

Publikationen

  • Krattenmacher, S. & McCombie, G. (2017). Kompetenzorientierte Praxisbegleitung mit dem Webtool KOMPRA. Folio – Zeitschrift des BCH / FPS. Berufsbildung Schweiz, 4/2017, 36-38. Online unter:
  • Krattenmacher, S. & McCombie, G. (2017). Kompetenzorientierte Praxisausbildung: KOMPRA. seminar.inside. Das Magazin für erfolgreiche Weiterbildung und Meetings, 1/2017, 36. 
  • Krattenmacher, S. (2016). KOMPRA – Methodik. Pädagogische Hochschule St.Gallen. (21.12.2016). Online unter:
  • Krattenmacher, S. (2016). KOMPRA – Theoretischer Hintergrund. Pädagogische Hochschule St.Gallen. (21.12.2016). Online unter:
  • Krattenmacher, S. (2016). KOMPRA – Benutzung. Pädagogische Hochschule St.Gallen. Online unter:
  • Krattenmacher, S. (2015). Effekte eines zielorientierten pädagogischen Coachings auf die subjektive Wahrnehmung der Qualität der Rückmeldung und der Erweiterung der Handlungskompetenz. Beiträge zur Lehrerbildung, 33(1), 92-102.
  • Krattenmacher, S. (2014). Wirkung und Nebenwirkung eines zielorientierten Pädagogischen Coachings in der schulpraktischen Betreuung. Journal für LehrerInnenbildung, 14(3), 21-27. 
  • Krattenmacher, S. (2014). Planlos durchs Praktikum? Zielorientierter Kompetenzerwerb in der schulpraktischen Ausbildung angehender Lehrpersonen. Opladen: Barbara Budrich.
  • McCombie, G. & Krattenmacher, S. (2018). Kompetenzorientierte Praxisbegleitung – KOMPRA: Ein digitales Tool zur Unterstützung von Lernprozessen in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Beiträge zur Lehrerbildung, 36(2), 232-237.

In der Projektdatenbank finden Sie Projektbeschreibungen und Resultate aktueller und abgeschlossener Forschungsprojekte.

Team PHSG