Fachstelle für sprachliche Professionalisierung von Sprachenlehrpersonen

Die Fachstelle für sprachliche Professionalisierung von Lehrpersonen ist ein fachdidaktisches Netzwerk zur Diskussion und Dissemination systemrelevanter Erkenntnisse über sprachrelevante Kompetenzen von Lehrpersonen.

Im Zentrum stehen professionelle Kompetenzen von Lehrpersonen für den Sprachenunterricht. Dazu gehören Sprachkompetenzen von Lehrpersonen und die damit verbundenen fachdidaktischen Kompetenzen für den Sprachenunterricht in einer mehrsprachigen Perspektive. Als zentraler Schwerpunkt wird ein Projekt zur Zertifizierung berufsspezifischer Sprachkompetenzen von Lehrpersonen, die Fremdsprachen unterrichten, initiiert.

Institut Institut Fachdidaktik Sprachen
Leitung Lukas Bleichenbacher
Team

Robert Hilbe, Wilfrid Kuster, Thomas Roderer, Olivia Rütti-Joy, (PHSG), Mirjam Egli Cuenat (PH FHNW), Tobias Haug (HfH), Stefano Losa (SUPSI), Rosanna Margonis-Pasinetti (HEPL), Thomas Studer (UNIFR; KFM), Vincenzo Todisco (PHGR)

Projektpartner PH FHNW, HfH, SUPSI, HEP Vaud, Universität / PH Freiburg, PHGR
Laufzeit 2021 - 2024
Finanzierung Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI (HFKG Art. 59)

In der Projektdatenbank finden Sie Projektbeschreibungen und Resultate aktueller und abgeschlossener Forschungsprojekte.

Kontakt

Sekretariat Institut Fachdidaktik Sprachen

Pädagogische Hochschule St.Gallen
Hochschulgebäude Hadwig
Notkerstrasse 27
9000 St.Gallen
Schweiz

Öffnungszeiten

Downloads

Team PHSG

Partner

FHNW
Logo HfH
SUPSI
Logo Universität Fribourg
Pädagogische Hochschule Freiburg
Pädagogische Hochschule Graubünden