Digitale Lehr- und Lernplattform Klassenführung für sportunterrichtende Lehrpersonen (DiKla-Sport)

Obschon ein breiter Konsens darüber besteht, dass die Klassenführung im Sportunterricht ein wichtiger Faktor eines qualitativ hochwertigen Sportunterrichts darstellt, nimmt das Thema in der Aus- und Weiterbildung von sportunterrichtenden Lehrpersonen einen geringen Stellenwert ein. Das Projekt DiKla-Sport setzt an dieser Problemlage an und zielt auf die Generierung einer digitalen Lehr- und Lernplattform zur Förderung der klassenführungsbezogenen Performanzen bei (angehenden) sportunterrichtenden Lehrpersonen.

Der Kompetenzbereich Klassenführung auf der Plattform bewegunglesen.ch basiert auf der allgemein anerkannten Wirkungs- und Entwicklungsvermutung, dass die Verbesserung der klassenführungsbezogenen Performanzen (Könnensleistungen) durch drei Entwicklungskomponenten erfolgt, namentlich a) der Verbesserung des Wissens (z.B. durch Literaturarbeit), b) der Verbesserung der situierten Wahrnehmung, Interpretation und Entscheidung (WIE) sowie c) der gezielten Reflexion der Umsetzung der Qualitätsdimensionen in der eigenen Unterrichtspraxis. Der Kompetenzbereich Klassenführung auf bewegunglesen.ch soll ermöglichen, dass diese drei Entwicklungskomponenten in der Aus- und Weiterbildung durch verschiedene hochschulmethodische Elemente gefördert werden können.

Institut Professionsforschung & Kompetenzentwicklung
Leitung Dr. Matthias Baumgartner
Team

Prof. lic. phil. Dominik Owassapian
Prof. Jacqueline Perret Guldimann

Laufzeit Juni 2019 — September 2020
Finanzierung Bundesamt für Sport (BASPO)
Weblink bewegunglesen.ch

Publikationen
 

  • Baumgartner, M., Owassapian, D. & Perret, J. (eingereicht). Zum Kompetenzbereich Klassenführung auf der E-Learning Plattform bewegunglesen.ch – zur Verbesserung der Klassenführung von sportunterrichtenden Lehrkräften. Sportunterricht.

In der Projektdatenbank finden Sie Projektbeschreibungen und Resultate aktueller und abgeschlossener Forschungsprojekte.

Team PHSG