Bild
Junge Erwachsene sitzen in einem Kreis

Jugendkonferenz!SGAIAR*

Vom 27. November bis 1. Dezember 2023 geht’s heiss her im Kinderdorf Pestalozzi: Rund 80 Jugendliche finden sich zu einem Parlament zusammen und diskutieren ihre Themen. Angeleitet werden die vier Klassen der Oberstufe aus den Kantonen St. Gallen, Appenzell Innerrhoden und Appenzell Ausserrhoden durch erfahrene Pädagoginnen und Pädagogen des Kinderdorfs sowie der Pädagogischen Hochschule St.Gallen.

Wir sind überzeugt: Die Jugendkonferenz!SGAIAR* bereichert das Bildungsangebot in der Ostschweiz langfristig. Was als Pilot im Schuljahr 23/24 startet, soll schliesslich ein fixes Highlight im Schulkalender werden.  

Junge Erwachsene mit Plakaten

Eine Woche Politische Bildung – und Zusammenleben

Während fünf Tagen erlernen die Jugendlichen in Kursen und in ihrer Freizeit was es bedeutet, das Gemeinwesen mitzugestalten und Verantwortung für gemeinsame Entscheidungen zu übernehmen. Im Rahmen einer Parlamentssimulation mit Kommissionssitzungen und Plenarversammlungen setzen sich die Jugendlichen intensiv mit den Themen Demokratie, Kinderrechten, nachhaltige Entwicklung und Empowerment auseinander. Wir zeigen auf, wie gesellschaftliche Herausforderungen konkret angegangen werden und die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler bedeutsame Kompetenzen im Bereich der Politischen Bildung erwerben können.
Die Konferenz ermöglicht und fordert einen hohen Grad an Partizipation der Teilnehmenden. Dazu gehört auch, dass sie die zu diskutierenden Themen und Problemlagen selber auswählen und eigene Lösungsansätze und Umsetzungspläne erarbeiten, sowie diese bestmöglich im Nachtrag an die Projektwoche auch umsetzen respektive deren Fortgang durch die Platzierung in politischen Prozessen und Strukturen initiieren. 

Für Schulklassen aus St. Gallen, Appenzell Innerrhoden und Appenzell Ausserrhoden

Für die Durchführung sollen mehrheitlich Klassen aus dem Kanton St. Gallen gewonnen werden, sowie vereinzelte aus dem Kanton Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden. Die regionale Eingrenzung soll es möglich machen, dass die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler auch gemeinsame überkommunale Aktionen umsetzen können. Indem die Schülerinnen und Schüler gemeinsame Ideen für die Lösung selbst festgelegter Problemlagen der Gesellschaft erarbeiten, sollen sie ermutigt und befähigt werden, konkrete Projekte, Vorstösse, Anträge oder weitere Aktivitäten im Nachgang an die Projektwoche zu initiieren. Dadurch soll u. a. eine Multiplikatorwirkung in den Heimatschulen, -quartieren oder -gemeinden erreicht werden. 

Junge Erwachsene an einer Demonstration

Wertvolle Zusammenarbeit 

Die Fachstelle Demokratiebildung und Menschenrechte der Pädagogische Hochschule St. Gallen (vertreten durch Nicolai Kozakiewicz) als Veranstalterin und die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi (vertreten durch Samantha Kuster) als Umsetzungspartnerin verfügen über vielfältige Erfahrungen und Kompetenzen im Entwickeln und Durchführen von Projektwochen im Kontext von Menschenrechten und Politischer Bildung. Beide Institutionen bringen ihre Kompetenzen und Erfahrungen in die erstmalige Konzipierung und Durchführung der Jugendkonferenz!SGAIAR* ein und ermöglichen dadurch den teilnehmenden Oberstufenschulen aus der Region eine einmalige Gelegenheit, politische Prozesse und Demokratiebildung handlungsorientiert, wirksam und nachhaltig an ihre Schülerinnen und Schüler zu vermitteln.

Anmeldung

Für die Pilotierung im Januar 2023 geben wir vier Oberstufenklassen die Möglichkeit, Teil dieser einzigartigen Erfahrung zu werden. Falls Sie sich um die Teilnahme bewerben möchten, können Sie sich via E-Mail an Nicolai Kozakiewicz wenden. Bitte beachten Sie hierbei auch die weiterführenden Informationen («Gut zu wissen»). 

Kontakt

Fachstelle Demokratiebildung und Menschenrechte
Pädagogische Hochschule St.Gallen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Mittelbau
Dozent WAH,
Lernberater
Nicolai Kozakiewicz

Seminarstrasse 7
9200 Gossau
Schweiz

Öffnungszeiten

Downloads

Kontakt

Stiftung Kinderdorf Pestalozzi
Mitarbeiterin Geschäftsfeld Programme Schweiz
Samantha Kuster

Kinderdorfstrasse 20
9043 Trogen
Schweiz

Öffnungszeiten

Downloads

Partner

Logo Stiftung Kinderdorf Pestalozzi
Logo Appenzellische Gemeinnützige Gesellschaft
Logo Beisheim Stiftung
Logo Gemeinnützige Gesellschaft des Kantons St. Gallen
Lienhard Stiftung