Gelbes Sandeimerchen mit lächelndem Gesicht, gefüllt mit Sand. Rechts neben  dem Eimerchen liegt eine kleine gelbe Sandschaufel

Wundertüte Spiel: Überraschungen garantiert

Impulsveranstaltung zum Thema Spiel in der frühen Kindheit

Montag, 17. Januar 2022, 17.15 - 20.15 Uhr
Aula Hochschulgebäude Mariaberg, Rorschach

Kleine Kinder lernen spielerisch. Im Spiel erwerben sie wichtige soziale, motorische, emotionale und kognitive Fähigkeiten - und auch ganz unerwartetes Wissen über Wettbewerb, Schummeln oder Schadenfreude. Fachpersonen der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Begegnung nehmen dabei eine ausserordentlich wichtige Rolle ein, indem sie Spielgelegenheiten schaffen, Kinder in unterschiedlicher Art und Weise an das Spiel heranführen und sie in den unterschiedlichen Facetten, die das Spiel mit sich bringt, unterstützen.

An der Impulsveranstaltung werden das aktuelle Buch von Prof. Dr. Bernhard Hauser «Spiel in Kindheit und Jugend - Der natürliche Modus des Lernens» und die wichtigsten Forschungsbefunde zu besonderen Aspekten im Spiel vorgestellt und in verschiedenen Ateliers Themen rund um das Spiel von kleinen Kindern und deren Unterstützung durch Fachpersonen vertieft.

Jetzt anmelden

Für diese Veranstaltung gilt eine Covid-Zertifikatspflicht (2G), die Teilnahme ist kostenlos und Anmeldeschluss ist der 10. Januar 2022.

Kontakt

Sekretariat Institut Lehr-Lernforschung
Manuela Zellweger

Pädagogische Hochschule St.Gallen
Hochschulgebäude Hadwig
Notkerstrasse 27
9000 St.Gallen
Schweiz

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr

Downloads