Grundlagenmodul für den CAS Theaterpädagogik PHSG

Grundlagenmodul Theaterpädagogik

Im Grundlagenmodul erwerben die Teilnehmenden theaterpädagogische Basiskompetenzen. Es wird im CAS Theaterpädagogik der PHSZ und Till Theaterpädagogik angerechnet und bietet mittels Passerelle direkten Anschluss an das Modul II. Der erfolgreiche Abschluss beider Module führt zum Zertifikat (CAS) in Theaterpädagogik.

Inhalt 

Das Grundlagenmodul Theaterpädagogik gliedert sich in folgende Teile auf:

  • Theaterpädagogik (4 ECTS): Grundlagen der Dramaturgie, szenischer Arbeit und Improvisation. Arbeit an Atem, Stimme, Sprache und Text, Fantasie und Vorstellungskraft sowie an Körper und Bewegung.
  • Theaterprojekt (2 ECTS): Erweitern der eigenen Spielkompetenz in einer Theaterproduktion (kann ein- oder zweimal gebucht werden).
  • Musicalprojekt (2 ECTS): Erweitern der eigenen Spiel-, Gesangs- und Bewegungskompetenz in einem Musicalprojekt (kann nur einmal gebucht werden).
  • Passerelle (2 ECTS): individueller Auftrag.

Ziele 

Die Teilnehmenden lernen die Grundlagen des Theaterspiels wie Wahrnehmung und Konzentration, Körperschulung, Gestaltung einer Situation oder Entwicklung einer Figur kennen. Zudem eignen sie sich theoretische Kenntnisse in Dramaturgie, Entwickeln einer Szene durch Improvisation und Theaterspiel im Unterricht an und sammeln praktische Erfahrungen im Spielen, Darstellen, Gestalten und Inszenieren.

Zielgruppe 

Das Grundlagenmodul richtet sich an Volksschullehrpersonen sowie Berufsleute im sozial-, heil- und religionspädagogischen Umfeld.

Abschluss

Es werden nach Abschluss jedes Moduls Modulbestätigungen an die Teilnehmenden abgegeben. 

Das Ausfeilen eines Theaterstücks verlangt höchste Präzision und Konzentration, obwohl es auf den ersten Blick ausschliesslich spielerisch und spassvoll aussieht. Nebst einem tosenden Applaus und dem Stolz über die gelungene Vorstellung, nehmen die Kinder viele Erfahrungen in der Auftritts- und Sozialkompetenz mit.

Annina Rüttimann, Primarlehrerin 1.-3. Klasse
Auf einen Blick

Dauer 
15 Präsenztage

Termine
Startdatum: jeweils zu Semesterbeginn
Änderungen vorbehalten

Theaterpädagogik KIGA/Primar (Rorschach)
Frühlingssemester 2019: KW8 – KW14 und KW17 – KW20
Freitags, 14.05 bis 16.30 Uhr
Blockwoche: KW 16 (08.30 bis 16.00 Uhr)

Theaterpädagogik Sek 1 (St. Gallen)
Herbstsemester 2019: KW38 – KW40 und KW43 – KW51
Dienstags, 13.55 bis 15.25 Uhr
Blockwoche: KW42 (08.30 bis 16.00 Uhr)

Theater KIGA/Primar (Rorschach)
Herbstsemester 2019: KW36 – KW40 und KW45 – KW51 
Montags, 16.35 bis 18.10 (teilweise länger) 
2 Probesonntage (nach Ansage)
ca. 6 Aufführungen (nach Ansage)

Theater Sek1 (St. Gallen)
Frühlingssemester 2019: KW8 – KW14 und KW17 – KW20
Dienstags, 17.30 – 19.05 (teilweise länger)
Mind. 1 Probesonntag & 1 Hauptprobe
ca. 2 – 3 Aufführungen (nach Ansage)

Musical KIGA/Primar (Rorschach)
Frühlingssemester 2019: KW8 – KW14 und KW17 – KW20
Montags, 16.35 bis 18.10 (teilweise länger) 
Blockwoche: KW 15 (08.30 bis 16.00/17.00 Uhr)
2 Probewochenenden (nach Ansage)
ca. 4 Aufführungen (nach Ansage)

Durchführungsort
Pädagogische Hochschule St.Gallen, Hochschulgebäude Mariaberg, Seminarstrasse 27, 9400 Rorschach

Kosten
Schwerpunktstudium Theaterpädagogik: Fr. 2'700.–
Freifach Theater (ein oder zwei Mal anrechenbar): Fr. 800.–
Freifach Musical (höchstens ein Mal anrechenbar): Fr. 800.–
Passarelle: Fr. 200.--

Bei Buchung des gesamten Grundlagenmoduls stellen wir den ganzen Kurs mit Fr. 4'500.– in Rechnung.

Jetzt anmelden

Wahlmodul «Physical Theater – Tools für ein bewegtes Theater»

5. bis 9. August 2019 an der Pädagogischen Hochschule Schwyz in Goldau

Das Wahlmodul der Pädagogischen Hochschule Schwyz, Till Theaterpädagogik und der Pädagogischen Hochschule St.Gallen im Rahmen des CAS/MAS Theaterpädagogik kann von theaterinteressierten Personen auch unabhängig vom CAS/MAS besucht werden. Absolvierte Wahlmodule werden bei einem späteren Besuch des CAS oder MAS Theaterpädagogik angerechnet.

Kontakt

Sekretariat Fachdidaktik & Spezialisierung | THEA
Institut Weiterbildung & Beratung

Pädagogische Hochschule St.Gallen
Müller-Friedbergstrasse 34
9400 Rorschach
Schweiz

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr

Downloads

Lehrgangsleitung

Partner

Pädagogische Hochschule Schwyz
Till Theaterpädagogik