Bild
Klassenassistenz arbeitet mit Schüler

Follow-Up Kurstage für Klassenassistenzen

Aufbauend auf der Weiterbildung für Klassenassistenzen werden  Follow-Ups zum Thema «Schüler:innen im Autismus-Spektrum in der Regelschule» sowie zum Thema «Verhaltensschwierigkeiten» angeboten.

Vollständig anklickbar
Aus

Follow-Up zum Thema Autismus

Inhalt

Aufbauend auf der Weiterbildung für Klassenassistenzen liegt der Fokus auf dem Thema «Schüler:innen im Autismus-Spektrum in der Regelschule»

  • Basiswissen zum Autismus-Spektrum, dem autistischen Denken, der Wahrnehmung und dem Erleben aufbauen.
  • Begleitung, Unterstützung, Beziehungsarbeit und Rückhalt im Schulalltag geben können.
  • Stress erkennen und damit herausforderndes Verhalten vermeiden.
  • Hilfen für den Schulalltag kennen und nutzen.
  • Rolle als Dolmetscher zwischen dem Kind und der Umwelt reflektieren.
  • Individuelle Kooperation zwischen Lehrperson und Klassenassistenz ausloten.

Ziele

Sie

  • kennen die Besonderheiten der autistischen Wahrnehmung, des autistischen Denkens und deren Auswirkung.
  • nutzen erlernte handlungsalternativen und unterstützende Hilfen für den Schulalltag.
  • erkennen Stresssymptome bei den Schülerinnen und Schülern und mögliche Regulationsmöglichkeiten.
  • "reflektieren ihre Rolle des sozialen Dolmetschens"

Zielgruppe, Voraussetzungen und Bescheinigung
Klassenassistenzen, welche die Weiterbildung für Klassenassistenzen absolviert haben oder über eine pädagogische Grundausbildung verfügen. Klassenassistenzen können zusammen mit ihrer Lehrperson teilnehmen. Die Teilnahme wird mit einer Kursbestätigung bescheinigt.

Vollständig anklickbar
Aus

Autismus

Dauer
1 Tag

Termine
Montag, 5. August 2024
Dienstag, 6. August 2024

Unterrichtszeiten
09.00 - 12.30 Uhr | 13.30 - 17.00 Uhr

Leitung
Sandra Kamm Jehli, varietad.ch
Andrea Kohler-Schenk, autismusbegleitung.ch

Durchführungsort
Pädagogische Hochschule St.Gallen, Hochschulgebäude Stella Maris, Müller-Friedberg-Strasse 34, 9400 Rorschach 
Google Maps

Kosten
CHF 290.– (Änderungen vorbehalten)

Jetzt anmelden Montag, 5. August 2024

Jetzt anmelden: Dienstag, 6. August 2024

Vollständig anklickbar
Aus

Follow-Up zum Thema Verhaltensschwierigkeiten

Inhalt

Aufbauend auf der Weiterbildung für Klassenassistenzen liegt der Fokus auf dem Thema «Verhaltensschwierigkeiten».

  • Deeskalationsstrategien kennen und anwenden
  • den eigenen Stresszustand regulieren
  • Bedingungen für Kooperation kennen und schaffen können
  • praktische Anwendung des Kommunikationswissens aufbauend auf der Weiterbildung für Klassenassistenzen
  • mögliche Gründe für Verhaltensschwierigkeiten kennen
  • Selbstwahrnehmung schärfen
  • reflektieren des eigenen Verhaltens

Ziele

Sie

  • verfügen über theoretisches Wissen und Hypothesen zu Verhaltensschwierigkeiten.
  • nehmen Verhaltensschwierigkeiten nicht persönlich
  • schärfen ihre Selbstwahrnehmung und reflektieren das eigene Verhalten.
  • können entspannter mit Verhaltensschwierigkeiten umgehen

Zielgruppe, Voraussetzungen und Bescheinigung
Klassenassistenzen, welche die Weiterbildung für Klassenassistenzen absolviert haben. Die Teilnahme wird mit einer Kursbestätigung bescheinigt. 

Vollständig anklickbar
Aus

Verhaltensschwierigkeiten

Dauer
1 Tag

Termin
Mittwoch, 23. Oktober 2024

Unterrichtszeiten
09.00 - 12.30 Uhr | 13.30 - 17.00 Uhr

Leitung
Catherine De Clercq, Dozentin PHSG

Durchführungsort
Pädagogische Hochschule St.Gallen, Hochschulgebäude Stella Maris, Müller-Friedberg-Strasse 34, 9400 Rorschach
Google Maps

Kosten
CHF 290.– (Änderungen vorbehalten)

Jetzt anmelden

Vollständig anklickbar
Aus
Wir sind gerne für Sie da.

Kontakt

Zentrum Weiterbildung | KLA

Pädagogische Hochschule St.Gallen
Müller-Friedbergstrasse 34
9400 Rorschach
Schweiz

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 17.00 Uhr

Downloads

Vollständig anklickbar
Aus