«Erzähl mir die Umwelt» – Storytelling als gendergerechte Lernbrücke zwischen Elternhaus und Primarschule

«Erzähl mir die Umwelt»

Storytelling als gendergerechte Lernbrücke zwischen Elternhaus und Primarschule.

Das Projekt «Storytelling» verbindet das Erzählen von Geschichten und die frühe naturwissenschaftliche Bildung von Schülerinnen und Schülern der 1. bis 3. Primarstufe. Ausgangspunkt bilden dabei die Erlebnisse der literarischen Figuren in der konstruierten literarischen Welt. Mittels ‚Perspektivübernahmen‘ der Figuren sollen die Schülerinnen und Schüler das Erlebte und Erzählte der Figuren sich vergegenwärtigen und versuchen nachzuvollziehen. Unterstützend für diese Prozesse findet eine geleitete Anschlusskommunikation mit den Schülerinnen und Schülern statt. «Storytelling» möchte somit Kinder mittels Geschichten für die Themen Natur und Umwelt sensibilisieren und die Neugier für umweltwissenschaftliche Fragen wecken.

Institut Fachdidaktik Naturwissenschaften
Leitung Prof. Dr. Nicolas Robin und Prof. Dr. Florian Rietz (wissenschaftliche Leitung)
Team Christina De Toffol, Susan Edthofer (presseteam, PHSG), Cornelia Hausherr (presseteam), Sabrina Fischer (studentische Mitarbeiterin)
Laufzeit September 2016 – September 2019
Finanzierung 3FO Förderorganisation
Kommunikation

In der Projektdatenbank finden Sie Projektbeschreibungen und Resultate aktueller und abgeschlossener Forschungsprojekte.

Team PHSG

Partner

3FO PHSG