Bild

Teilprojekt: digitale Kompetenz

Schulentwicklung bedingt immer auch Personalentwicklung. Die Weiterentwicklung der digitalen Kompetenzen von Lehrpersonen der Volksschule und Mittelschulen in fachwissenschaftlicher, fachdidaktischer und mediendidaktischer Hinsicht steht deshalb im Mittelpunkt. Lehrpersonen und Schulleitungen soll ein möglichst personalisiertes, bedarfsgerechtes, flexibles und dynamisches Weiterbildungsangebot bereitgestellt werden.

Projektübersicht und Ziele

Es wird ein bedarfsgerechtes, modulares und dynamisches Weiterbildungsangebot zur Förderung der digitalen Kompetenzen der Schulleitungen und Lehrpersonen entwickelt, um die Potenziale der Digitalisierung an der eigenen Schule und im eigenen Unterricht besser nutzen zu können. Das Weiterbildungsangebot wird auf einer digitalen Weiterbildungsplattform umgesetzt und richtet sich an die Volksschule, die Mittelschulen und die Berufsfachschulen im Kanton St. Gallen. 

In den kommenden Jahren werden in insgesamt sechs verschiedenen Kompetenzbereichen praxisorientierte und stufengerechte Module in unterschiedlichen Modulformaten angeboten:

  • ICT-Anwendungskompetenzen
  • Mediendidaktik
  • Medienbildung
  • Informatische Bildung
  • Digitale Professionalität
  • Digital Leadership

Das Teilprojekt wurde vom Projektausschuss  und vom Programmausschuss der ITBO am 15.06.2020 zur Umsetzung freigegeben.

Das Angebot soll auch nach Beendigung der IT-Bildungsoffensive genutzt werden.

aprendo Logo

Start des Weiterbildungsangebots «aprendo» für alle Lehrpersonen des Kantons St.Gallen

Nach einer intensiven Entwicklungszeit steht das Weiterbildungsangebot «aprendo» seit dem 16. Mai 2022 zur Verfügung. Ab sofort können Lehrpersonen des Kantons St. Gallen ihre digitalen Kompetenzen auf der Plattform «aprendo» modular und individuell weiterentwickeln.

«aprendo» ist ein Weiterbildungsangebot zur Stärkung und Weiterentwicklung der digitalen Kompetenzen von Lehrpersonen und Schulleitungen, um Schülerinnen und Schüler bestmöglich für die Zukunft vorzubereiten.

Remote video URL

Unterschiedliche Modulformate und Kompetenzstufen 

Mit drei Modulformaten wird den unterschiedlichen Bedürfnissen der Lehrerschaft Rechnung getragen. Es gibt reine Selbstlernmodule (Solo), die individuell und orts- und zeitunabhängig bearbeitet werden können. Zusätzlich werden Module angeboten, welche die Interaktion zwischen den Kursteilnehmer:innen und der Modulleitung ermöglichen (Online und Blended). Online-Module finden rein virtuell statt, Blended-Module mit einem Anteil Präsenz vor Ort. Der Zeitaufwand variiert bei den ersten geplanten Modulen zwischen vier und acht Stunden Bearbeitungszeit pro Modul. Im Laufe der Projektzeit werden zudem auch BLENDED-Module entwickelt werden. Diese kombinieren den virtuellen- und physischen Unterricht vor Ort. 

Es wird ein ausgewogener  Mix verschiedener Inhalte erarbeitet und spricht verschiedene Kompetenzstufen (von Erkunden und Entdecken, zu Anwenden und Adaptieren bis hin zu Verbessern und Innovieren) an. Die Module können nach individuellen Interessen und Vorkenntnissen ausgewählt werden. 

Das Angebot wird im Laufe der Projektlaufzeit sowohl inhaltlich als auch technisch kontinuierlich weiter ausgebaut - unter Berücksichtigung des Feedbacks der Lehrpersonen und Schulleitungen auf aprendo.

Projektfahrplan auf einen Blick

Projektziel: Allen Lehrpersonen und Schulleitungen der Volks- und Mittelschulen steht an der PHSG ein stufen- und bedarfsgerechtes, modulares Weiterbildungsangebot mit der Möglichkeit von weiterführenden Weiterbildungs- und Qualifizierungsmassnahmen auf Hochschulstufe (z.B. CAS-Abschlüsse) zur Verfügung, das auch nach Beendigung der IT-Bildungsoffensive genutzt werden kann. 

Juni 2020 Der Teilprojektauftrag wurde vom Projekt- und Programmausschuss der ITBO freigegeben. 

bis April 2021

Detailkonzepte für die Lerninhalte, die technische Lösung und das operative Weiterbildungsmanagement sind erarbeitet

bis Juni 2021

Weiterbildungsplattform liegt als Beta-Version vor

bis August 2021

Erste Module (Inhalte) sind erarbeitet.
Frühling 2022 Erste Module des Weiterbildungsangebotes gehen online 
bis Ende 2026 Lehrpersonen aller Schulstufen sowie Schulleitungen des Kantons St. Gallen sind weitergebildet. 

Beteiligte Institut der PHSG und Ämter:

Logo zITBOx

Erkenntnisse und Produkte 

Ein Anliegen aus den einzelnen Projekten im Schwerpunkt Volksschule und Mittelschulen ist der niederschwellige und zeitnahe Zugang zu Erkenntnissen und Produkten für Lehrpersonen und Schulleitungen. 

Auf der Transfer- und Vernetzungsplattform «zITBOx», welche speziell für die ITBO-Projekte geschaffen wurde, werden Informationen und Erkenntnisse zugänglich gemacht. Projektmitarbeitende und Schulen berichten in Stories unter anderem von ihren Erfahrungen aus den laufenden Arbeiten an den Projekten.

Projektleitung

Kontakt

Kompetenzzentrum Digitalisierung & Bildung

Pädagogische Hochschule St. Gallen
Müller-Friedberg-Strasse 34
9400 Rorschach
Schweiz

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 17.00 Uhr

Downloads