E-Portfolios an der PHSG

Die PHSG arbeitet mit e-Porfolios, welche erlauben, Dokumente aus verschiedenen Medientypen zu sammeln und zu organisieren. Der Lernprozess wird so über lange Zeit dokumentiert und reflektiert und lässt kompetenzorientiertes Prüfen zu.

Was sind E-Portfolios?

An der Pädagogischen Hochschule St.Gallen (PHSG) dokumentieren die Studierenden seit mehreren Jahren Aspekte des eigenen Lernens und Lehrens in einem E-Portfolio (elektronisches, digitales Portfolio). Das E-Portfolio besteht aus «digitalen Sammelmappen», mit denen die Lernenden ihre Kompetenzen darstellen und ihren Prozess des Lernens reflektieren und präsentieren. Im Studiengang Kindergarten- und Primarstufe wird das E-Portfolio in den Berufspraktischen Studien eingesetzt, wo es darum geht Handlungskompetenzen für den Berufseinstieg aufzubauen. Dabei wird theoretisches Wissen mit Unterrichtserfahrungen verknüpft. Im Studiengang Sekundarstufe I werden E-Portfolios zudem in ausgewählten Modulen für den Bachelorabschluss eingesetzt.