Image
Teilnehmerin in einer Prüfung am Laptop

AdA FA-VM-QV | Vertiefungsmodul Qualifikationsverfahren kompetenzorientiert planen und gestalten

Sie bilden Gruppen in der Erwachsenenbildung, in der beruflichen oder betrieblichen Weiterbildung aus und besitzen bereits ein SVEB-Zertifikat Stufe I? Haben Sie in Ihrer Tätigkeit die Möglichkeit, ein handlungskompetenzorientiertes Qualifikationsverfahren zu entwickeln oder zu überarbeiten? Oder beurteilen Sie in Ihrer Tätigkeit Mitarbeitende und ihre Leistungen? Dann ist das Vertiefungsmodul «Qualifikationsverfahren kompetenzorientiert planen und gestalten» die ideale Fortsetzung zur Erreichung des eidg. Fachausweises Ausbilderin/Ausbilder.

In diesem Modul lernen Sie verschiedene Formen von Lernstandsüberprüfungen kennen und reflektieren deren Einsatzmöglichkeiten, Stärken und Schwächen. Sie beschäftigen sich damit, wie man geeignete handlungskompetenzorientierte Aufgaben für Leistungsüberprüfungen niveaugerecht stellt und Beurteilungssituationen angemessen gestaltet. Mit dem Einsatz von Transfermethoden reflektieren Sie Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse so, dass Ihre Rückmeldungen zum Lernstand Ihrer Lernenden den persönlichen Entwicklungs- und Lernprozess voranbringen.

Das Kurskonzept

Wir wenden ein für Sie entwickeltes Lernprozessmodell an und machen die Lerninhalte für Sie erlebbar. Sie werden von erfahrenen Ausbildnerinnen und Ausbildnern unterrichtet und begleitet, die selbst langjährige Erfahrungen aus den verschiedensten Bildungsbereichen mitbringen. Praxisorientierung und ein theoriegeleitetes Umsetzen in der Praxis mit einem eigenen Transferkonzept sind unsere Verpflichtung. Wir setzen die Lernthemen im Unterricht mit Ihnen direkt um, damit Sie eine innovative Didaktik und Methodik selbst erleben und reflektieren können.
Wenn immer möglich, sollen Sie die Ausbildungsinhalte unmittelbar in Ihrer eigenen Praxis als Ausbilder:in ausprobieren, reflektieren und weiterentwickeln.

Lehrmittel

In diesem Vertiefungsmodul erhalten Sie das Buch des Referenten Gregor Thurnherr «Handlungskompetenzen prüfen. Leistungsbewertung in der Berufsbildung». (Hep-Verlag). Es dient während der Ausbildung als leitendes Arbeitsmittel und später als hilfreiches Nachschlagewerk.

In einem Learning Management System haben Sie auf alle Ressourcen Zugriff. Für die Ausbildungen ist ein Laptop oder Tablet Voraussetzung. Unsere Modulleitungen sind selbst Autorinnen und Autoren von praxisorientierten Publikationen. Die Inhalte sind alle für die Praxis aufgearbeitet und stehen auch digital zur Verfügung.

Unsere Schwerpunkte

  1. Handlungskompetenzorientierung (HK) - Grundlagen
  2. HK-orientierte Prüfungsverfahren konzipieren, planen und entwickeln
  3. Prüfungsaufgaben und Beurteilungskriterien entwickeln und durchführen
  4. Handlungskompetenzen bewerten
  5. Ergebnisse interpretieren und Massnahmen ableiten

Was bringen Sie mit

  • Freude am Lernen und Neugierde
  • Fachkompetenz in den Bereichen, in denen Sie unterrichten
  • SVEB-Zertifikat Stufe I oder analog (mindestens Modulbesuch)
  • Praxiserfahrung in der Aus- und Weiterbildung von Lerngruppen
  • Möglichkeit, Lernleistungen zu erheben und zu bewerten

Abschluss

Für den Erhalt des Modulzertifikats AdA FA-VM-QV sind folgende Bedingungen zu erfüllen: 

•    80% Präsenz
•    Bestehen des Kompetenznachweises «Qualifikationsverfahren»
•    Entwicklung bzw. Weiterentwicklung des Kompetenzportfolios

Das Modulzertifikat ist eine der Voraussetzungen für die Zulassung zur Abschlussprüfung zum Erwerb des eidg. Fachausweises Ausbilderin/Ausbilder. Es ist während einer Dauer von 10 Jahren ab Ausstellungsdatum für die Zulassung zur Abschlussprüfung gültig.

Vollständig anklickbar
Aus
Kurs Mai – August 2024 | S24-AdA-FA-VM-QV-2401

Dauer
6  Tage | Mai – August 2024

Termine
Startdatum: 3. Mai 2024
Anmeldeschluss: 3. April 2024

Unterrichtszeiten
17.30 – 20.45 Uhr oder 08.30 – 16.00 Uhr

Durchführungsort
Pädagogische Hochschule St.Gallen, Hochschulgebäude Stella Maris, Müller-Friedbergstrasse 34, 9400 Rorschach

Teilnehmendenzahl
8 - 18

Lernstunden
81 Lernstunden (55 h Präsenzstunden; 26 h Selbststudium, Transfer und Qualifikation)

Kosten
CHF 1620.-

Kurs-Nummer
S24-AdA-FA-VM-QV-2401

Jetzt anmelden

Vollständig anklickbar
Aus
Vollständig anklickbar
Aus