«Eltern und Fachpersonen haben einen gemeinsamen Nenner»

Von der partnerschaftlichen Zusammenarbeit, der Elternmitwirkung und der Elternbildung in der frühen Kindheit.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Ostschweizer Verein für das Kind, der Schule Sargans und dem Zentrum Frühe Bildung der Pädagogischen Hochschule St.Gallen.

Eine gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und Fachpersonen – ein gemeinsamer Nenner – ist in der frühen Förderung unabdingbar. Wenn Eltern sich aktiv einbringen und Fachpersonen mit den Eltern kooperieren, können sie die Entwicklung des Kindes gemeinsam wirkungsvoll unterstützen. In der Veranstaltung werden Thesen und Erfahrungen zum Aufbau gelingender Elternarbeit vorgestellt und gemeinsam mit den Teilnehmenden anhand von Vertiefungsthemen diskutiert.

Montag, 13. Januar 2020, 17.15 Uhr bis 20.15 Uhr mit anschliessendem Apéro
Oberstufenzentrum, Grossfeldstrasse 72, 7320 Sargans (Lageplan)