-

Theaterstück «VERHÖRT! - Drama aus Rorschach um 1942»

1942 - Eine Rorschacher Mädchenklasse des Mariabergschulhauses schreibt dem Bundesrat einen Brief. Ihr Anliegen ist es, dass Ordnungshüter jüdische Flüchtlinge nicht über die Grenze abschieben und in den sicheren Tod schicken sollen. Die unerwartete Antwort löst eine Reihe von Verhören aus.

Aufführungsdaten: 

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 19.30 Uhr
Freitag, 8. Dezember 2017, 19.30 Uhr
Montag, 11. Dezember 2017, 19.30 Uhr
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19.30 Uhr

Ort: Aula PHSG Hochschulgebäude Stella Maris, Müller-Friedbergstrasse 34, 9400 Rorschach

Reservation: 
E-Mail mit Anzahl Tickets und Datum bis zwei Tage vor der Aufführung an info.primar@phsg.ch (keine Platzreservierung möglich)

Ausgehend von Texten aus Originalprotokollen sowie Interviews mit überlebenden Flüchtlingen erarbeiten Studierende der PHSG Szenen und Figuren, welchen den aufsehenerregenden Vorfall umreissen.

Das Drama «Verhört» entstand unter der Leitung von Kristin Ludin und Björn Reifler.