Mit Zaubertricks lustvoll Sprache fördern

Zaubern ist für Kinder hoch motivierend und reizvoll. Im Kurs werden die Grundprinzipien des Zauberns und vor allem Einsatzmöglichkeiten für die Sprachförderung auf der Stufe Kindergarten und Unterstufe aufgezeigt.
Der Kurs ist absolut praxisorientiert aufgebaut und etliche sprachfördernde Zaubertricks werden im Kurs hergestellt und ausprobiert.

Ziele

- Methodische Repertoiresteigerung durch Zaubertricks
- Kennenlernen der motivierenden Form des sprachfördernden Zauberns
- Teilnehmerinnen / Teilnehmer können bereits am nächsten Tag etliche Tricks umsetzen

Handlungskompetenzen

Die Teilnehmerinnen verfügen nach dem Kurstag über vielfältige Zaubertricks, die sie direkt im Anschluss an den Kurs in ihrer Arbeit umsetzen können. Sie wissen um die motivierenden und sprachfördernden Ansatzpunkte

Zielgruppe 

Kindergarten und Unterstufe

Jetzt anmelden

Auf einen Blick

Termine  

Freitag 20. April 2018

Unterrichtszeit 

08.30 – 16.30 Uhr

Durchführungsort 

Pädagogische Hochschule St.Gallen, Hochschulgebäude Stella Maris, Müller-Friedbergstrasse 34, 9400 Rorschach

Kursleitung

Wolfgang G. Braun, Prof. 
Logopäde und Dozent an der HfH Zürich,
E-Mail senden