Fördern im Kindergarten

Der Kurs vermittelt praktische Förderungsangebote und Spielideen, welche die mathematische und sprachliche Entwicklung der Kindergartenkinder erfolgreich unterstützen. Ziel ist es, das eigene Repertoire an sprachlichen und mathematischen Förderungsangeboten zu erweitern, konkrete Einsatzmöglichkeiten zu besprechen sowie Spiel- und Fördermaterialien herzustellen.

Ziele 

Die Schülerinnen und Schüler können:

  • sich in monologischen Situationen angemessen und verständlich ausdrücken.
  • bis zu 20 Elemente auszählen und im Zahlenraum bis 10 von jeder möglichen Zahl aus vor- und rückwärts zählen
  • die Auswirkungen von Zunahmen und Abnahmen beschreiben (z.B. eine Anzahl wird grösser bzw. kleiner, wenn ich dazulege bzw. wegnehme).

Zyklus 1:
http://zhv.lehrplan.ch/index.php?code=a|5|0|1|1|2
http://zhv.lehrplan.ch/index.php?code=a|5|0|1|2|2
http://zhv.lehrplan.ch/index.php?code=a|1|11|3|2|1

Handlungskompetenzen

  • Ich kann der Unterrichtssituation angemessen gezielt verschiedene Spielformen einsetzen.
  • Ich kann der Unterrichtssituation angemessen gezielt verschiedene Förderangebote einsetzen.

Zielgruppe 

Kindergarten

Jetzt anmelden

Auf einen Blick

Termine  
Freitag, 20.Oktober 2017

Unterrichtszeit 
08.30 - 17.00 Uhr

Durchführungsort 
Pädagogische Hochschule St.Gallen, Hochschulgebäude Stella Maris, Müller-Friedberg-Strasse 34, 9400 Rorschach

Kursleitung 
Katia Lips Honegger
Kindergartenlehrperson, Supervisorin und Beraterin 
E-Mail senden 

Tilla Tessa Honegger
Kindergartenlehrperson   
Studium UZH Master Erziehungswissenschaften und Sonderpädagogik
E-Mail senden