Teamarbeitende unterhalten sich stehend

Peer-to-Peer Schulentwicklung

Peers als kooperatives Instrument der Schulentwicklung

Inhalt

Den Begriff Peer-to-Peer setzen wir im Kontext der Schulführung mit einem Verbund gleichberechtigter Schulleitungspersonen gleich (Peers), die sich wechselseitig Ressourcen wie Informationen, Erfahrung, Wissen und Konzepte zugänglich machen und in einem kollaborativen Prozess die beteiligten Schulen weiterentwickeln. Welcher Ausschnitt der Schulführung angeschaut werden soll, entscheidet die Schulführungsperson mit einer eigens formulierten Fragestellung. Die beteiligten drei Schulen werden an je einem Kurstag besucht und durch die beiden anderen Schulführungspersonen und einer Fachperson «evaluiert».

Peers sehen die Stärken, richten den Blick nach vorn und regen an. Durch ein kollegiales Feedback und die vertiefte Auseinandersetzung mit konkreten Schulentwicklungsfragen kann  Entwicklungspotential eruiert werden.

Auf einen Blick

Arbeitsweise
Vorbereitungstreffen (Halbtag):

  • gemeinsame Planung der Peer-to-Peer-Tage (Input, Inhalt, Gruppe, Formulieren der Fragestellung)
  • Peer-Review, Reflexion, Austausch (drei Tage, Daten werden gemeinsam festgelegt)

Peer-to-Peer-Gruppe

  • Gruppengrösse: drei Schulleitungspersonen und eine Fachperson des Instituts Weiterbildung und Beratung PHSG
  • Zusammensetzung: nach Anmeldung, Region und Bedürfnis

Kursort
Rorschach und jeweilige Schulorte

Kosten
CHF 1000.00

Anmeldeschluss
30. September 2021

Jetzt anmelden

Contact

Institut Weiterbildung & Beratung

Pädagogische Hochschule St. Gallen
Hochschulgebäude Stella Maris
Müller-Friedberg-Strasse 34
9400 Rorschach
Switzerland

Opening hours

Montag bis Freitag
08.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 17.00 Uhr

Downloads

Ansprechpersonen