Kompetenzzentrum für interreligiöses Lernen PHSG

Kompetenzzentrum für interreligiöses Lernen in der Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen (KIAL)

Wir erforschen das interreligiöse Lernen und beraten Schulen dabei, wie sie dieses in den Unterricht einbauen können. Ziel ist es, mit interreligiösen Konfliktsituationen theologisch fundiert und sensibel umgehen zu können.

Wir zeigen Lehrpersonen fächerübergreifend thematische Anknüpfungspunkte auf; wir entwickeln, empfehlen und verleihen Unterrichtsmaterialien, Methoden und Instrumente.

Aufgaben

Das KIAL nimmt die Aufgaben Ausbildung, Weiterbildung, Beratung und Forschung wahr und führt Lehrveranstaltungen im Bereich religiösen und interreligiösen Lernens in der Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen an der PHSG durch. 

Die durchgeführten Grundlagen- sowie Ergänzungsmodule «Interreligiöses Lernen» beabsichtigen den Aufbau einer verstärkten und bewussten Kultur des religiösen und interreligiösen Lernens in der Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen. Dabei eignen sich die Studierenden Kenntnisse und didaktische Fertigkeiten an, um sowohl im persönlichen Leben als auch im (ausser-)schulischen Bereich interreligiöses Lernen fördern zu können. Die Module vermitteln den Studierenden Grundlagen und Kompetenzen, um aktuellen Herausforderungen in der multireligiösen Gesellschaft in theologisch fundierter und methodisch kundiger Weise begegnen zu können. 

Zur Webseite des KIAL

Leitung Kompetenzzentrum für interreligiöses Lernen