Methoden-Update

Neben einer klaren Strukturierung des Lehr- und Lernprozesses gehört die intensive Nutzung der Lernzeit zu einem bedeutenden Kriterium guten Unterrichts. Das ist dann der Fall, wenn sich die Lernenden im Unterricht mit den Inhalten auseinandersetzen und an bzw. mit diesen arbeiten. Der Austausch der Lernenden untereinander in unterschiedlichen Sozialformen ermöglicht einen weiteren Zugang zu Lerninhalten. Dies hilft vielen Lernenden, Wissen und Kompetenzen zu vertiefen, zu ordnen und zu vernetzen. Um all dies im Unterricht zu erreichen, gibt es – auch einfache – Methoden, die in einzelnen Lektionen oder ganzen Lektionseinheiten effizient einsetzbar sind.

Dieser Kurs bietet die Möglichkeit, das eigene Methodenrepertoire aufzufrischen oder zu erweitern. Zudem werden Tipps und Hinweise für einen bewegenden und bewegten Unterricht gegeben

Ziele

Die Teilnehmenden

  • setzen sich mit (neuen) Unterrichtsmethoden auseinander
  • erleben Unterrichtsmethoden 1:1
  • erkennen Möglichkeiten und Ideen, wie sie vor allem auch einfache Methoden effizient im eigenen Unterricht anwenden.

Zielgruppe

  • Lehrpersonen ABU, BKU, BM, KV

Dauer

Intensivkurs (6 L.): 09.00 – 13.30 Uhr

Kontakt aufnehmen