Kurz und gehaltvoll

 

Kurz und gehaltvoll

Das sind die neuen Angebote der Langzeitweiterbildung. Diese richten sich an Lehrpersonen, die in einer stetig komplexer werdenden Umwelt ihre eigenen Ressourcen stärken wollen, sei es privat oder im Berufsalltag. Die Kurse dauern zwischen zwei Stunden und 4 ½ Tagen. Sie können einzeln besucht werden und sind praxisorientiert ausgestaltet. Ein reger Austausch unter den Teilnehmenden wird angestrebt.

Information & Anmeldung

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden sich unter den einzelnen Angeboten. Das «Pädagogische Café» und die «Summer School» sind für Lehrpersonen, die im Kanton St.Gallen unterrichten, kostenfrei. 

Alle Angebote auf einen Blick

Pädagogisches Café

Ziele

Die Teilnehmenden
• setzen sich mit einem pädagogischen Thema fokussiert auseinander.
• bekommen dem Thema entsprechende kurze und knackige Hintergrundinformationen (Kurzimpuls ca. 30 Min.).
• tauschen sich mit Kolleginnen und Kollegen zum ausgewählten Thema aus und entwickeln dabei Lösungsideen für die eigene Arbeit.

Inhalte

Das Pädagogische Café umfasst vier Veranstaltungen, die einzeln gebucht werden können.

Veranstaltung 1:
Konstruktiver Umgang mit zunehmender Komplexität in der Schule

Wir gehen der Frage nach, was die Erhöhung der Komplexität durch die Digitalisierung und weiteren Veränderungen in unserer Welt bei uns auslöst und wie wir schlau damit umgehen können. Der Kurzimpuls zeigt Entwicklungen und Lösungsideen auf.

Veranstaltung 2:
In Konflikten sorgsam mit sich selbst und mit anderen umgehen

Der Unterrichtsalltag, aber auch der Privatalltag birgt immer wieder das Risiko, dass Konflikte entstehen, die sinnvoll gelöst werden müssen. Die Fähigkeit ressourcenschonend und sorgsam mit sich selbst und anderen umzugehen stärkt die eigene Resilienz. Der Kurzimpuls zeigt an Beispielen, wie mediatives Handeln nützlich sein kann und wie die Ansätze der gewaltfreien Kommunikation genutzt werden können.

Veranstaltung 3:
Wie weit kann ich mich überflüssig machen? – Wie sage ich nein!

Sind alle meine Arbeiten, die ich für meinen Unterricht mache, auch wirklich not-wendig? Ist jede Tätigkeit im Unterricht wirklich notwendig? Wäre es nicht gescheit und gesund, mehr zu delegieren und sich vielleicht da und dort überflüssig zu machen – sogar während des Unterrichtens? Im Kurzimpuls werden Gedanken und Anregungen vermittelt, wie Arbeitsentlastung gelingen kann. Im anschliessenden Aus-tausch entwickeln die Teilnehmenden ihre individuellen Strategien.

Veranstaltung 4:
Unsere eigenen und die Fähigkeiten anderer sinnvoll nutzen

Die Denk-Bewegung «Weg von den Problemen – hin zu den Lösungen» ist in manchen Schulen längst angekommen. Nur mit der Umsetzung harzt es da und dort. Im Kurzimpuls werden konkrete Ideen der Umsetzung aufgezeigt, die anschliessend diskutiert werden können.

Auf einen Blick

Dauer
jeweils 2 Stunden von 16.00 bis 18.00 Uhr

Orte und Termine
RDZ Sargans: 4. März 2020 (Veranstaltung 1), 9. September 2020 (Veranstaltung 2)
RDZ Gossau: 13. Mai 2020 (Veranstaltung 3), 11. November 2020 (Veranstaltung 4)
RDZ Wattwil: 12. Februar 2020 (Veranstaltung 2), 3. Juni 2020 (Veranstaltung 3)

Durchführungsorte
RDZ Sargans, Pädagogische Hochschule St.Gallen, Grossfeldstrasse 72, 7320 Sargans

Google Maps

RDZ Gossau, Pädagogische Hochschule St.Gallen, Seminarstrasse 7, 9200 Gossau

Google Maps

RDZ Wattwil, Pädagogische Hochschule St.Gallen, Volkshausstrasse 23, 9630 Wattwil

Google Maps

Kosten
Fr. 90.– pro Veranstaltung. Für Lehrpersonen, welche im Kanton St.Gallen unterrichten, erfolgt die Anmeldung für die kostenfreie Teilnahme ausschliesslich über die Webseite www.schule.sg.ch.

Anmeldeschluss ist jeweils ein Monat vor Kursbeginn.

Jetzt anmelden

Fit und agil mit Komplexität umgehen

Ziele

Die Teilnehmenden
• erkennen die äusseren und inneren Muster, welche zum individuellen Komplexitätsempfinden und zur Belastung führen.
• bekommen Hintergrundinformationen in Bezug auf einen stärkenden Umgang mit Komplexität.
• entwickeln einen ressourcenvollen und resilienten Umgang mit den eigenen Belastungsfeldern.
• stärken die eigenen Ressourcen auch in Bewegung.

Inhalte

• Lokalisierung der inneren und äusseren Muster der Komplexität (Heterogenität, Schulentwicklung, eigene Denkmuster, …)
• Entwicklung sinnvoller Handlungsweisen im Umgang mit den Herausforderungen
• Stärkenfokussierung – auch bei sich selbst

Auf einen Blick

Dauer
Drei Samstagvormittage von 09.00 bis 12.30 Uhr

Termine
25. Januar, 22. Februar, 28. März 2020

Durchführungsort
Pädagogische Hochschule St.Gallen, Hochschulgebäude Stella Maris, Müller-Friedbergstrasse 34, 9400 Rorschach

Google Maps

Kosten
Fr. 590.–

Anmeldeschluss
19.12.2019

Jetzt anmelden

Summer School

Ziele

Die Teilnehmenden
• frischen ihre stärkenden Verhaltensweisen auf und intensivieren deren Nachhaltigkeit.
• werden sich eigenen Ressourcen und Stärken neu bewusst.
• trainieren bekannte und stärkende Lebensmuster.

Inhalte

• Erleben und Vertiefen von Selbstkonzepten an «ausserschulischen Lernorten» und in der Natur
• Achtsamkeitsbasierte Vertiefungsübungen
• Training stärkenorientierter Kommunikation mit sich und anderen
• Ressourcenorientierte und präventiv wirkende Reflexion von Unterrichtssituationen
• Nutzen und Vertiefen von ZRM-Werkzeugen

Auf einen Blick

Dauer
½ Tag Vorbereitung und 4 Kurstage

Termine
Vorbereitung: 6. Mai 2020, 14.00 bis 17.00 Uhr
Kurs: 6. bis 9. Juli 2020 (1. Sommerferienwoche) jeweils von 09.00 bis 16.30 Uhr.

Durchführungsort
Pädagogische Hochschule St.Gallen, Hochschulgebäude Stella Maris, Müller-Friedbergstrasse 34, 9400 Rorschach

Google Maps

Kosten
Fr. 1690.-. Für Lehrpersonen, welche im Kanton St.Gallen unterrichten, erfolgt die Anmeldung für die kostenfreie Teilnahme ausschliesslich über die Webseite www.schule.sg.ch.

Anmeldeschluss
02.04.2020

Jetzt anmelden

Achtsamkeit: Konkret und umsetzbar

Ziele

Die Teilnehmenden
• üben Achtsamkeit konkret.
• erleben vielfältige Formen von Achtsamkeitsübungen.
• entwickeln für den eigenen Unterricht und für das eigene Leben umsetzbare Achtsamkeitsübungen.
• stärken ihr Lebensmuster, im Alltag achtsam zu leben.

Inhalte

• Grosszügiger Überblick über das Thema Achtsamkeit
• Achtsamkeitsübungen
• Gestaltung der Umsetzung in den Alltag und in den Unterricht

Auf einen Blick

Dauer
Drei Mittwochnachmittage von 16.00 bis 18.30 Uhr

Termine
29. April, 24. Juni, 4. August 2020

Durchführungsort
Pädagogische Hochschule St.Gallen, Hochschulgebäude Stella Maris, Müller-Friedbergstrasse 34, 9400 Rorschach

Google Maps

Hinweis
Leichte, aber wärmende Kleidung wird empfohlen.

Kosten
Fr. 590.–

Anmeldeschluss
27.03.2020

Jetzt anmelden

Selbstfürsorglich unterwegs

Ziele

Die Teilnehmenden
• sind wandernd, spazierend, radelnd und mit der Bahn unterwegs.
• bekommen für diese «Reisen» Impulse zum Austauschen und Nachdenken.
• nutzen das Bewusstsein für Selbstwirksamkeit und Selbstfürsorge.
• trainieren erfolgreiche bekannte und neu gelernte Verhaltensweisen.

Inhalte

• Beschäftigung mit der Frage: Wie kommuniziere ich mit mir selbst? Wie sorgsam gehe ich mit mir um?
• Entwicklung von weiteren Strategien für Selbstwirksamkeit und Selbstfürsorge
• Umgang mit dem «inneren Team»
• Weiterentwicklung eines nachhaltigen Selbstkonzepts
• Viele achtsamkeitsbasierte und stärkende Übungen

Auf einen Blick

Dauer
4 Samstage, jeweils von 09:00 bis 14.00 Uhr. Eine Mittagspause wird integriert.

Termine
25. April, 6. Juni, 22. August, 26. September 2020

Durchführungsort (Start)
Pädagogische Hochschule St.Gallen, Hochschulgebäude Stella Maris, Müller-Friedbergstrasse 34, 9400 Rorschach

Google Maps

Hinweis
An einem der Tage wird das eigene Fahrrad genutzt. Die kurzen Reisen gehen auf Kosten der Teilnehmenden.

Kosten
Fr. 990.–

Anmeldeschluss
25.03.2020

Jetzt anmelden

Kursleitung