Arbeit mit den Lernfördersystemen Lernlupe und Lernpass plus

Arbeit mit den Lernfördersystemen Lernlupe und Lernpass plus

Die Weiterbildung gibt einen Überblick über die Lernfördersysteme und thematisiert ihren möglichen Nutzen für die Lehrperson. Vermittelt wird, wie die Testergebnisse z.B. in Stellwerk ermittelt werden und richtig zu interpretieren sind. Es werden Hinweise gegeben, wie die Ergebnisse für die Beurteilung und Förderung im Unterricht genutzt werden können.

Inhalt

Im ersten Teil erhalten die Teilnehmenden einen Überblick über die neu auf den Lehrplan 21 ausgerichteten Lernfördersysteme im Kanton St.Gallen (Lernlupe, Lernpass plus). Im Hauptteil der Weiterbildung wird darauf eingegangen, wie die von den Systemen zurückgemeldeten Testergebnisse zustande kommen, und welche Interpretationen die Testergebnisse bezogen auf den Lernstand von Schülerinnen und Schüler (nicht) ermöglichen. Die Teilnehmenden erhalten Gelegenheit, das eigene Verständnis der Ergebnisrückmeldungen anhand von Übungen zu vertiefen. Zum Schluss wird ein Ausblick darauf gegeben, wie die Lernfördersysteme für die Beurteilung und Förderung im Unterricht genutzt werden können.

Zielgruppe

  • Lehrpersonen Mittelstufe
  • Lehrpersonen Sekundarstufe l
Auf einen Blick

Dauer
1/2 Tag
Mittwochnachmittag, 13:30 - 17:00 Uhr

Termin
wird bekannt gegeben

Durchführungsort
PHSG, St.Gallen

Kosten
Für Lehrpersonen und Schulleitungen des Kantons St.Gallen werden die Kosten vom Kanton übernommen. Für Lehrpersonen und Schulleitungen aus anderen Kantonen betragen die Kosten eines Kurses CHF 190.

Kontakt aufnehmen

Kontakt

Sekretariat Führung & Organisation | ATLS
Institut Weiterbildung & Beratung

Pädagogische Hochschule St.Gallen
Müller-Friedbergstrasse 34
9400 Rorschach
Schweiz

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 17.00 Uhr

Downloads

Kursleitung