Aus- und Weiterbildung von Ausbildenden

Seit 2019 bildet die PHSG Berufsbildungsverantwortliche aller Lernorte aus sowie Ausbilderinnen und Ausbilder in der Erwachsenenbildung und in der beruflichen und betrieblichen Weiterbildung. Alle Angebote sind modular aufgebaut und streben stets einen anerkannten Abschluss an. Zur Auswahl stehen Abschlüsse gemäss der Berufsbildungsverordnung, des Schweizerischen Verbandes für Weiterbildung SVEB oder der Hochschulweiterbildung. Ob ÜK-Leiter/in, Kursleiter/in, Praxisausbilder/in, Berufsfachschullehrperson, HF Lehrperson oder Ausbilder/in mit eidg. Fachausweis – bei uns absolvieren Sie alle Ausbildungen an einer Hochschule.

Übersicht über alle möglichen Abschlüsse

Welchen Weg Sie auch einschlagen möchten – wir haben immer eine entsprechende Anschlusslösung. Die Erfahrung zeigt, dass Lehrpersonen, Ausbilderinnen und Berufsbildner während ihrer Laufbahn nicht nur die Ausbildungsstufe, sondern auch das Ausbildungsfeld wechseln. Modulare Systeme, Passerellen und «sur dossier»-Verfahren machen es möglich, dass Abschlüsse angerechnet werden und verschiedene Wege offenstehen. Mit «kein Abschluss ohne Anschluss» setzt die PHSG die Strategie des Bundes um.

Ausbildung zur Lehrperson, zum Berufsbildner oder zur Ausbilderin – was passt? 
Verschaffen Sie sich einen Überblick, welche Voraussetzungen und Ausbildungsabschlüsse für die verschiedenen Tätigkeiten erforderlich sind.

Ausbilder/Ausbilderin werden
Ausbilden in der Berufsbildung und höheren Berufsbildung PHSG

Ausbilden in der Berufsbildung und höheren Berufsbildung

Die PHSG bildet Berufsschullehrpersonen für berufskundlichen oder allgemeinbildenden Unterricht, HF-Lehrpersonen und ÜK-Leitende aus. Um an Berufsfachschulen, höheren Fachschulen oder in überbetrieblichen Kurszentren im Haupt- oder Nebenamt zu unterrichten, schreibt der Bund Mindestqualifikationen vor.

Ausbilden in der Erwachsenenbildung und betrieblichen Weiterbildung PHSG

Ausbilden in der Erwachsenenbildung und betrieblichen Weiterbildung (SVEB)

Die PHSG bietet die fünf SVEB-Module des AdA-Baukastensystems bis zum eidg. Fachausweis Aubilder/in an. Mit einem AdA-Abschluss qualifizieren Sie sich unabhängig von Ihrem Fachgebiet für die Bildungsarbeit mit Erwachsenen und Jugendlichen ab 16 Jahren. AdA steht für die professionelle Ausbildung von Ausbildenden in der Schweiz und wurde vom Schweizerischen Verband für Weiterbildung SVEB entwickelt. 

PHSG News Berufsbildung plus

Abonnieren Sie unseren Newsletter «Berufsbildung plus» und bleiben Sie informiert über Aus- und Weiterbildung von Ausbildenden in der Berufsbildung, höheren Berufsbildung und Erwachsenenbildung sowie über Infoanlässe, Veranstaltungen und Forschungsresultate der PHSG. 

Kontakt

Sekretariat Sek II
Pädagogische Hochschule St.Gallen
Hochschulgebäude Gossau
Patrizia Egli

Seminarstrasse 7
9200 Gossau
Schweiz

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 16.30 Uhr