MATHEentdecken – Frühe mathematische Förderung im Alltag

MATHEentdecken ist ein Projekt aus dem Bereich der frühen mathematischen Bil­dung. Es richtet sich mit verschiedenen Angeboten direkt an Kinder zwischen zwei und sechs Jahren sowie an die Erwachsenen, die sie in ihrem Alltag begleiten, beispielsweise die Eltern und Grosseltern, aber auch an die Fach­personen der frühkindlichen Bildung (Spielgruppenleitende, Kita Fachpersonen, Kin­dergartenlehrpersonen, etc.).

Kinder sind Entdeckerinnen und Entdecker und konstruieren aktiv ihr mathematisches Wissen. Diese frühen mathematischen Bildungsprozesse verlangen von den Erwachsenen in der Umgebung der Kinder, sich darauf einzulassen und die Entdeckungen gemeinsam zu reflektieren. Ist man sich des mathematischen Potentials verschiedener Situationen bewusst, können Lernprozesse alltagsintegriert ermöglicht und gefördert werden. Genau hier setzt das Projekt MATHEentdecken an. Es stellt das alltagsintegrierte mathematische Lernen der Kinder und dessen Begleitung durch Erwachsene ins Zentrum.

Das Projekt ist ein Kooperationsprojekt des Zentrums Mathematik  und des Zentrums Frühe Bildung der PHSG unter der Leitung von Prof. Dr. Barbara Ott und Lydia Wenger. Finanziell unterstützt wird das Projekt durch den Kinder- und Jugendkredit des Kantons St.Gallen und die Dr. Fred Styger Stiftung.

Ziele

  • Die Kinder haben Freude am mathematischen Tätigsein und machen vielfältige mathematische Erfahrungen;
  • Die Eltern (Grosseltern...) entwickeln eine Bewusstheit für mathematische Entdeckungen und Aktivitäten, die in ihrem Familienalltag möglich sind;
  • Die Fachpersonen der frühkindlichen Bildung erhalten Anregungen, wie sie das Entdecken mathematischer Phänomene begleiten können;
  • Eltern und Fachpersonen der frühkindlichen Bildung haben eine Anlaufstelle für den Austausch untereinander sowie mit Expertinnen und Experten.

MATHEentdecken-Anlass für Kinder und ihre Begleitpersonen

An einem Samstagvormittag sind Kinder zwischen zwei und sechs Jahren und ihre Begleitpersonen zum ge­meinsamen mathematischen Tätigsein eingeladen. In verschiedenen Angeboten wer­den Situationen und Materialien aus dem kindlichen Alltag aufgegriffen und mathema­tisch betrachtet. Die Angebote werden durch Fachpersonen aus der Mathematikdidaktik und Studierenden der PHSG begleitet.

Der MATHEentdecken-Anlass wird als Wanderanlass jährlich an verschiedenen Orten des Kantons St.Gallen durchgeführt. Im Mai 2019 fand er erstmals in St.Gallen statt. Der 2. MATHEentdecken-Anlass vom 9. Mai 2020 in Sargans muss leider aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit COVID-19 abgesagt werden. 
Der Anlass wird auf den 8. Mai 2021 in Sargans verschoben.

MATHEentdecken-Anlass von 2019:

MATHEentdecken-Angebote für daheim

In der aktuellen Situation mit COVID-19 möchten wir eine Unterstützung für Kinder im Vorschul-, Kindergarten- und Unterstufenalter leisten. Deshalb stellt die PHSG auf dieser Webseite MATHEentdecken-Angebote für Lehrpersonen, Eltern und Kinder zur Verfügung. Dozierende und Studierende haben gemeinsam mathematische Spiel- und Aktivitätsideen für zu Hause erarbeitet, welche kostenlos heruntergeladen werden können. Die Angebote werden laufend erweitert. 

Empfohlene Webseiten

  • Anregungsmaterialien Mathematik 
    Hier finden Sie Aktivitäten und Spiele für den Kindergarten und den Anfangsunterricht für alle Kompetenzbereiche. Da alle Materialien als Kopiervorlagen dabei sind, können sie auch gut daheim umgesetzt werden.
     
  • Radiosendungen Mathematik
    Entdecken Sie unterschiedliche Radiosendungen zu verschiedensten Themen der Mathematik für Kinder der Unter- und Mittelstufe.
     
  • Mathe im Advent
    Jedes Jahr gibt einen spannenden Adventskalender mit Mathematikrätseln für Kinder der 4. bis 6. und Kinder der 7. bis 9. Klasse. Zur Corona-Pandemie gibt es aktuell eine Sonderaufgabe.
     
  • Mathe zu Hause
    Hier finden Sie als Eltern nützliche Tipps dazu, wie Sie mit Ihrem Kind „Mathe zu Hause“ umsetzen können.
     
  • Mathe Basteln
    Hier finden Sie eine Sammlung an mathematischen Basteleien, Rätseln und Knobelspielen. 

Eltern-Kind-Aktivitäten

Einzelne Elemente des MATHEentdecken-Anlasses können beispielsweise von Familienzentren, Spielgruppen, Kitas oder Kin­dergärten als Eltern-Kind-Aktivitäten gebucht werden. Weitere Informationen folgen.

Weiterbildungen

Zu verschiedenen Themen der frühen mathematischen Förderung werden Weiterbildungen für Spielgruppenleitende, Kita Fachpersonen oder Kin­dergartenlehrpersonen angeboten. Weitere Informationen folgen. 

bild

bild

Ansprechpersonen