Lernarrangement ZAHL:reich RDZ Gossau

Unsere Welt ist ZAHL:reich. Überall um uns herum können wir Zahlen erleben. Wenn wir dann auch noch ihre Faszination entdecken, wollen wir tiefer in die Welt der Zahlen eindringen und sie erforschen.

Logo Lernarrangement ZAHL:reich

Das bringt uns zu unseren drei Leitideen:

ZAHL:reich entdecken | erleben | erforschen

In unterschiedlichen Forscherfeldern können Kinder und Jugendliche Stationen wählen, von deren Kurzbeschrieb sie sich fesseln lassen. Der Einstieg in das Thema erfolgt zuerst angeleitet durch instruktive Aufträge. Möchte sich das Kind oder der Jugendliche in einem Thema vertiefen, gibt es im selben Feld erweiterte Aufträge mit dem Titel «Und weiter». Danach steht der Weg offen: Suche ich mir eine neue Station in einem anderen Themenfeld oder möchte ich selber aktiv werden und dieses Thema weiter erforschen? Für diesen Forscherteil stehen einladende Materialien, Objekte und Bücher zur Verfügung. Der Übergang zwischen instruktiven Aufträgen und offenen Forscherfragen ist somit fliessend. Weiter besteht die Möglichkeit einer Wahl, formulierte Aufträge zu bearbeiten oder durch eigenständiges Forschen und Lernen den Forscherkreis zu schliessen.

Weitere Infos finden Sie auf unserem

Einführungskurse für Lehrpersonen
Mittwoch, 25. August 2021, 17.30 - 19.00 Uhr
Donnerstag, 28. Oktober 2021, 18.00 - 19.30 Uhr

Jetzt anmelden

Schon Kleinkinder stellen sich Fragen im Zusammenhang mit Zahlen: Wie weit kann ich zählen? Wie viele hat es? Kann ich es mit anderen Kindern teilen? Gefällt mir diese Zahl? 
Ausgehend von verschiedenen Materialien, Zugängen und Phänomenen entdecken die Kinder im Zyklus 1 u. a. Antworten auf folgende Forscherfragen:

  • Wie viel ist viel? (Zählen, Menge, Zahl)
  • Sind Zahlen schön? (Ordnung, Strukturen, Sinnlichkeit, Staunen)
  • Wie viele Teile hat das Ganze? (Zahl, Teiler, Brüche, Summe)

Mit der kindlichen Entwicklung interessieren weitere Themen und Fragen. Kinder möchten Dinge nicht nur abzählen. Viel mehr kommt auch die Neugierde auf, wie weit man zählen kann. Ist man irgendwann damit fertig? Mit Zahlen kann man aber auch rechnen. Welche Regeln gilt es dabei zu beachten? Und über ein Thema machen wir uns auch als Erwachsene eher weniger Gedanken: Wieso benutzen wir die Zahlen 0 bis 9? Wann mache ich den Zehner- oder den Hundertersprung? Ist das einfach so gegeben oder hat dies alles einen tieferen Sinn? Ausgehend aus den drei Forscherfragen des Zyklus 1 ergeben sich für die Zyklen 2 und 3 drei weitere:

  • Wie weit ist unendlich? (Unendlichkeit)
  • Geht es auch einfacher? (Logik, Rechenregeln, Schätzen)
  • Warum bis 10? (Stellenwert, Zahlensysteme)

Die vielfältigen Stationen beinhalten reichhaltige Aufgaben, welche die Lernenden zur gezielten Auseinandersetzung mit dem Lerngegenstand auffordern. Sie sind offen in Bezug auf Lösungswege, Lösungen, Strategien, Darstellungen, Hilfsmittel und Zahlenräume. Durch diese Offenheit sind sie für alle Schülerinnen und Schüler zugänglich und können auf verschiedenen Niveaus bearbeitet werden.
 

Kontakt

RDZ Gossau

Pädagogische Hochschule St.Gallen
Seminarstrasse 7
9200 Gossau
Schweiz

Öffnungszeiten

Sommerferien geschlossen
Während den fünf Wochen Volksschulferien vom 12. Juli bis 14. August 2021 bleibt das RDZ geschlossen

Sekretariat 
Montag-, Mittwoch- und Donnerstag-Vormittag, teilweise Mittwoch Nachmittag

Lernwerkstatt
Montag bis Donnerstag, Freitag Vormittag auf Anfrage
Freitag Nachmittag geschlossen