Aktivitäten

Wir führen Workshops an euren Schulen durch, bei denen ihr mit den Geräten herumexperimentieren und eurem Forschergeist freien Lauf lassen könnt.

Diese Workshops sollten vor der Wahl der Maturaarbeitsthemen stattfinden, denn nur beim Experimentieren bekommt ihr kreative Ideen und seht, welches Hightech-Gerät euch am meisten liegt und interessiert. 

Darüber hinaus präsentieren wir unsere Geräte, Experimentiermodule und multimedialen Laborjournale auch auf internen Workshops an der PHSG oder auf den Tecdays und TecNights der Schweizer Akademien der Technischen Wissenschaften (SATW). Auch führen wir mit unseren Hightech-Geräten Weiterbildungen für Lehrkräfte durch, und auf nationalen und internationalen Konferenzen suchen wir den Austausch mit anderen Forschern, damit unsere Experimente immer am Puls der Zeit bleiben. Und wenn wir nicht unterwegs sind, entwickeln wir neue Versuche und produzieren weitere multimediale Laborjournale, gerne auch mit eurer Unterstützung. Hier ein Überblick über unsere Aktivitäten in 2021:

Remote video URL

Aktivitäten

Weiterbildung für Lehrpersonen

Hightech-Gerätepark zum Experimentieren und Multimedia-Laborjournale zum Inspirieren

Ziel ist es, kontextorientierte und lehrplanbezogene Lernsettings sowie den umfangreichen Hightech-Gerätepark an die Schulen zu bringen – gleich ob für Maturarbeiten, interdisziplinäre Wochen oder den Regelunterricht.

Multimediale Laborjournale führen Sie durch die jeweilige Thematik, liefern alle notwendigen Hintergründe, zeigen und erläutern die Bedienung und regen zum Experimentieren, Untersuchen, Messen und Nachdenken an. Anhand der Journale und einiger ausgewählter Geräte erfahren Sie in dem Kurs, wie Sie von unserem einmaligen Angebot profitieren und die Schüler für hochinteressante Forschungsaufgaben begeistern können.
 

Zielgruppe
Lehrpersonen der Naturwissenschaften Physik, Chemie und Biologie

Ort
Hochschulgebäude Hadwig

Datum und Zeit
24.09.2022, 08:30 – 16:00 Uhr

Kurskosten
Lehrpersonen von privaten Mittelschulen, Pädagogischen Hochschulen, Verbandsschulen und ausserkantonalen Schulen bezahlen eine Gebühr von Fr. 200.--. Die Kurskosten werden nachträglich in Rechnung gestellt.
 

Workshops

Institution  Datum Anlass Geräte
Kinderkanti Heerbrugg 29.10.2022 Workshop - Hightech-Lebensmittelanalytik und mehr Mikroskop, Mikrowellensynthesegerät, FTIR-, Raman-Spektrometer, Photometer (evt. Titrier-Gerät und Refraktometer)
Zentralkurs Chemie 12.-14.10.2022 Workshop - Im Hightech-Labor der Naturwissenschaften IC, RFA, Refraktometer, Mikrowellensynthesegerät, FTIR, Ramanspektrometer, Digitalmikroskop, Photometer
Kanti Wohlen 28.09.2022 Workshop Hightech-Analytik, Synthesechemie und Reaktionsmonitoring mittels FTIR und Raman IC, RFA, Refraktometer; Mikrowellensynthesegerät, FTIR, Ramanspektrometer
Gymnasium Lerbermatt, Könitz 22.-23.06.2022 Workshop Hightech-Analytik, Synthesechemie und Reaktionsmonitoring mittels FTIR und Raman IC, RFA, Refraktometrie; Mikrowellensynthesegerät, FTIR, Ramanspektrometer
Schülerlabore 20.06.2022 Vorstellung des Berzelius-Projekts Mikrowellensynthesegerät, FTIR, Ramanspektrometer
GBS 17.06.2022 Workshop Hightech-Analytik, Synthesechemie und Reaktionsmonitoring mittels FTIR und Raman, Lebensmittelchemie IC, RFA, Refraktometer; Mikrowellensynthesegerät, FTIR, Ramanspektrometer
Smartfeld 13.05.2022 Bildungslab Vorstellung des Berzelius-Projekts anhand dreier Experimentiermodule Mikrowellensynthesegerät, FTIR, Ramanspektrometer
Kanti Hottingen 13.04.2022 Workshop Lebensmittelanalytik, Synthesechemie, Spektroskopie. Interaktives Experimentieren an verschiedenen Hightech-Geräten Mikroskop, Photometer, FTIR, Ramanspektrometer, Mikrowellensynthesegerät
Gymnasium St.Antonius, Appenzell 8.-12.11.2021 Technikwoche Interferometer, Highspeed-Kamera, Digitalmikroskop, RFA, Ultraschallgerät, Photometer, Ramanspektrometer
 
Kanti Heerbrugg 30.10.2021 Kinder-Kanti: Workshop für die “Kleinen”. Photometer, Wärmebildkameras, Ramanspektrometer, FTIR etc.
Kanti Romanshorn 05.07.2021 Workshop an der Kanti Romanshorn. 18 SuS experimentieren an 9 verschiedenen Stationen. IC, Photometer, Refraktometer, Biegeschwinger, Digitalmikroskop etc.
Kanti Wohlen 28.06.2021 Digitaler Workshop: BLJ Photospektrometrie, Mensch und Wissenschaft: Subjektive Wahrnehmung vs. objektive Messmethoden Photometer
GBS 18.06.2021 Workshop an der PHSG in St. Gallen. 18 SuS von der GBS St. Gallen experimentieren an 9 verschiedenen Stationen. IC, Photometer, Refraktometer, Biegeschwinger, Digitalmikrokop, RFA etc.
Gymnasium Hottingen 21.4.2021 Workshop Lebensmittelanalytik. Interaktives Experimentieren der SuS auf 4 verschiedenen Stationen. Zwischen den Experimentiereinheiten reisen die SuS durch die dazugehörigen multimedialen Laborjournalen.  Mikroskop, IC, FTIR, Photometer

TecDays & TecNights

Institution Datum Anlass Thema Inhalte
Bündner Kanti Chur 24.02.2023 TecDay Faszination Forschung: Hightech-Analytik Photometer, Raman-, FTIR-Spektrometer, Mikrowellensynthesegerät, Mikroskop, RFA
LDDR Neuchâtel 10.11.2022 TecDay Fascination pour les sciences naturelles: l'analytique de haute technologie Photometer, Raman-, FTIR-Spektrometer, Mikrowellensynthesegerät, Mikroskop, RFA
Kanti Wil

02.11.2021

TecDay Aufbau von zahlreichen Experimentierposten: IC, Raman, FTIR, NIRS, RFA, Mikroskop, Photometrie, etc. IC, Raman, FTIR etc.

Kanti

Baden

29.09.2021 Digital TecDay M19 – Mensch und Wissenschaft: Subjektive Wahrnehmung vs. objektive Messmethoden Laborjournal

Kanti

Uster

18.05.2021 Digital TecDay M23 – Mensch und Wissenschaft: Subjektive Wahrnehmung vs. objektive Messmethoden  Laborjournal

Kanti

Menzingen

25.03.2021 Digital TecDay M24 – Faszination Forschung: Hightech-Analytik  Laborjournal

Konferenzen & Publikationen

Anlass Ort Datum Thema
EAPRIL 2022 Nijmegen (NL) 23. - 25.11.2022 From formal education to continuous learning
EUTOPIA Ljubljana (SL) 13. - 14.10.2022 Reinventing Science Communication? Challenges for the post-truth era
EAPRIL2021 Online 24. - 26.11.2021 Technological, data and media literacy in the science classroom
ScienceComm'21

Fribourg

15. - 16.09.2021 Technological, data and media literacy in the classroom

Kommende multimediale Laborjournale

Mikrowellensynthese

Im Kapitalismus ist Zeit Geld, in der Philosophie ist sie Veränderung: Immer und überall fehlt sie. Das gilt im Besonderen für die Synthesechemiker, die über Tage teure Substanzen unter Rückfluss miteinander kochen und dann die Ausbeute mit der Lupe suchen müssen. Anders mit unserem Mikrowellensynthesegerät. Reaktionen, die sonst Tage brauchen, sind in wenigen Minuten mit höherer Ausbeute fertig. Zauberei? Nein, in diesem Laborjournal erfahrt ihr, was genau dahintersteckt. Ihr selbst synthetisiert in wenigen Minuten Substanzen wie Esther, Paracetamol, Vanillin oder Zimtsäure. Daneben gibt’s viele Infos rund um die Frage, was die Stoffe dazu treibt, miteinander zu reagieren. Schon sind wir mittendrin: im Atomaufbau, im Periodensystem, in den Stoffklassen, in der Welt und der Sprache der Chemie.   

Video Tutorials

Photometrie

Ultraschall

Workshops

Sek II Workshop Digitale Mikroskopie

Sek II Workshop Lebensmittelanalytik

Workshop Lebensmittelanalytik

Workshop Lebensmittelanalytik

In diesem Workshop können die Schülerinnen und Schüler Hightech-Geräte zum Thema Lebensmittelanalytikkennenlernen und ausprobieren. Durch die praktische Arbeit mit Geräten, welche in dieser Branche in Produktion und Forschung Verwendung finden, bekommen sie einen Einblick in das Gebiet der Lebensmittelindustrie. Bei der Herstellung der Produkte müssen im Laufe der verschiedenen Produktionsprozesse zahlreiche Qualitätstests durchgeführt werden. Um die hohen Qualitätsansprüche zu erfüllen, wurden schnelle und präzise Analytikmethoden entwickelt. Die Schüler und Schülerinnen kennen am Ende des Kurses verschiedene Laborgeräte zur Lebensmittelanalytik, wissen um ihre Einsatzzwecke und verstehen das Prinzip der einzelnen Geräte. Zusätzlich zur technischen Erfahrung geben die Experimente einen Einblick in die Berufsfelder der Lebensmittelanalytik.

Bei der Auswahl der Module wird besonders Wert auf eine breite Anwendbarkeit der Geräte und einen direkten Bezug zur heutigen Industrie und Forschung gelegt. Dies ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, neue Berufsfelder und Arbeitsgebiete kennenzulernen und gibt ihnen einen Einblick in die reale Arbeitswelt. Der Bezug zu den naturwissenschaftlichen Fächern der Sekundarstufe II (Physik, Biologie und Chemie) ist klar gegeben.

Experimente/Arbeitsplätze

1. Ionenchromatografie (IC) mit pH-Meter und Konduktometrie
2. Gaschromatografie (GC)
3. Refraktometrie
4. Dichtemessmethode (mit Biegeschwinger)
5. Infrarotspektroskopie (IR)
6. Reflektometrie
7. Spirometrie
8. Digitalmikroskopie

Die Geräte werden in Bezug auf Zusammensetzung, Reinheit, und Echtheit der Probe angewandt. Analysiert werden Getränke (nicht-alkoholhaltige, alkoholhaltige und Softgetränke wie auch Energy-Drinks), Fette und Öle sowie Kohlenhydrate. Die Geräte sowie die zu analysierenden Proben werden von der PHSG mitgebracht.

Ablauf

Der Kurs beginnt mit einer lehrerzentrierten Lektion als Einleitung. Hier werden das Thema sowie die verschiedenen Posten mit den jeweiligen Geräten vorgestellt. Danach folgen 6 Lektionen, in denen die Schüler/innen jeweils in Kleingruppen an den verschiedenen Posten die Experimente durchführen. Der Tag wird abgerundet mit einer kurzen Schlussbesprechung, wobei häufig gestellte Fragen im Plenum nochmals besprochen und allgemeine Fragen der Schüler und Schülerinnen beantwortet werden können.

Kontakt

Institut Fachdidaktik Naturwissenschaften / Berzelius

Pädagogische Hochschule St.Gallen
Dr. Alfred Steinbach
Notkerstrasse 27
9000 St.Gallen
Schweiz

Öffnungszeiten

Downloads