Focus PHSG

Focus PHSG - Warum wir Familie haben

Die Focus Veranstaltung findet statt am:

Montag, 9. Dezember 2019, 18.30 bis 20.00 Uhr
PHSG-Hochschulgebäude Hadwig, Notkerstrasse 27, 9000 St.Gallen 

Dr. Barbara Bleisch, Philosophin, Moderatorin, Autorin, Journalistin

Familie betrifft uns alle – über alle Generationen hinweg, über alle sozialen Schichten hinweg, über alle Unterschiede in der Herkunft hinweg. So ist es nicht erstaunlich, dass es wohl unzählige Vorstellungen darüber gibt, was Familie ist. Und noch mehr, was Familie sein soll. Dafür reicht ein Blick in die Anstrengungen zur Familienpolitik in unserem Land, die zwar allgemein als wichtig angesehen wird, in der es aber selbst innerhalb einer gleichen politischen Partei schwierig ist, Konsens und Mehrheiten zu finden. Rolle und Aufgabe der Familie zu beschreiben fällt also nicht ganz leicht. Und trotzdem: Spätestens wer es «in der Familie nicht gut hat», merkt, wie präsent Familie ist und wie einschneidend das sein kann.

     
Warum aber haben wir überhaupt Familie? Eine besondere Stellung nimmt dabei die Beziehung zwischen Eltern und Kindern ein. Diese wird in der Regel für die ganzheitliche Entwicklung von heranwachsenden Menschen als wichtig beschrieben. Wer dabei gedanklich den Rahmen der idyllisierenden bürgerlichen Kleinfamilie verlässt, mag sich fragen: Was bedeutet das angesichts der vielfältigen Familienformen? Welchen Beitrag leistet dieses Verhältnis für die Gesellschaft? Immerhin sind die Kinder von heute die gesellschaftlichen Pfeiler von morgen. Welche moralischen Bindungen bestehen denn in dieser Beziehung? Barbara Bleisch hakt hier ein, ihr jüngst veröffentlichtes Buch trägt den Titel «Warum wir unseren Eltern nichts schulden». Die aus den «Sternstunden» bekannte Philosophin geht in ihrem Vortrag diesen Fragen nach und stellt sich im GGK-Forum der Diskussion.