Hand, die am Laptop arbeitet

CAS ICT - aktueller Lehrgang 2020/21

Im Februar konnten die beiden Intensivmodule (IT-Management, Medienprävention – Chancen und Gefahren) erfolgreich abgeschlossen werden. Als nächstes steht das Vertiefungsmodul sowie das abschliessende Zertifizierungsmodul im April an. Wie schon beim Grundlagenmodul waren die beiden Intensivmodule sehr gut besucht, sodass wir total 29 Teilnehmende via Kamera begrüssen durften.

Beim Intensivmodul «IT-Management − Konzeption und Betrieb» konnten die Teilnehmenden einen vertieften Einblick in die IT-Struktur einer Schulumgebung erhalten. In kleineren Gruppen wurde der IST-Zustand, der Beschaffungsprozess sowie die Verwaltung und der Support der IT-Systeme thematisiert.

Im zweiten Intensivmodul «Medienprävention - Chancen und Gefahren» drehte sich alles um die weniger schönen Seiten der digitalen Medien. So wurde anhand konkreter Fallbeispiele die Risiken (Fake News, Cybermobbing, Sexting, Datenmissbrauch u.a.m.) thematisiert. Den Teilnehmenden wurden entsprechende Präventionsmodelle sowie Anlaufstellen auf den Weg gegeben, damit die Kinder und Jugendlichen entsprechend im Netz begleitet resp. unterstützt werden können.

Im April startet das Vertiefungsmodul «Schule 2.0 - Digitalisierung mitgestalten». In der Corona-Zeit, aktuell wie nie, werden Themen wie die digitale Transformation, Schulentwicklung, u.v.m. behandelt. Wir freuen uns jetzt schon auf die spannenden Projektarbeiten, welche die Teilnehmende ausarbeiten werden.

Im letzten Zertifizierungsmodul dürfen wir den Teilnehmenden, die alle Module des Lehrgangs besucht haben, hoffentlich das verdiente CAS Zertifikat überreichen.